Offensive Innenstadt

Corona-Sofortprogramm

Zur Stärkung, Wiederbelebung und Erholung der durch die Pandemie gebeutelten Cloppenburger Innenstadt wurde durch den Stadtrat im Juni 2021 ein Corona-Sofortprogramm beschlossen. Es werden Haushaltsmittel in Höhe von jeweils 500.000 Euro für die Jahre 2021 und 2022 bereitgestellt, um Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, die positiv auf die Cloppenburger Innenstadt wirken sollen. Ziel der „Offensive Innenstadt“ ist dementsprechend die Aufenthaltsqualität der Innenstadt zu steigern und den Einzelhandel, die Gastronomie und die Kultur zu unterstützen, um langfristig die Einkaufs- und Erlebnisstadt Cloppenburg zu stärken.

Die Fördermittel für die Offensive Innenstadt sind nicht zu verwechseln mit den Fördergeldern von „REACT-EU: Perspektive Innenstand vom Land Niedersachsen“, die der Stadt Cloppenburg ebenfalls für gezielte Maßnahmen zur Verfügung stehen.

Die Umsetzung

Mithilfe eines neu gegründeten Arbeitskreises werden Ideen für Maßnahmen gesammelt, diskutiert und beschlossen, sodass eine kurzfristige Umsetzung dieser möglich ist. Teilnehmer des Arbeitskreises sind Vertreter verschiedener Branchen. Interessierte Bürger oder Branchenvertreter können ebenfalls als Gast an den Sitzungen teilnehmen und aktiv mitgestalten. Sobald ein entsprechendes Projekt im Verwaltungsausschuss genehmigt wird kann es direkt vom Projektverantwortlichen mit Hilfe des Stadtmarketings umgesetzt werden. Das Stadtmarketing ist ständiger Ansprechpartner für die Projektverantwortlichen und unterstützt bei der Projektplanung, Umsetzung und Durchführung.

Bereits durchgeführte Projekte

 

Weitere Projekte sind bereits in Planung und werden in Kürze veröffentlicht.

Informationen und Formulare zum Download (die Dokumente folgen) 

Förderrichtlinien

Antrag auf Gewährung öffentlicher Finanzierungshilfen

Rechtliche Hinweise und Richtlinien