Stellenausschreibung

Bewerbungen

Bewerbungen per Email richten Sie bitte an:

bewerbungen@cloppenburg.de

Ansprechpartner

Bernholt, Thomas
Telefon: 0 44 71 / 185 - 232

Mitarbeiter (m/w/d) im Bürgermeisterbüro

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadtverwaltung im Bürgermeisterbüro eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen - nach Entgeltgruppe 8 TVöD.

Ihr Profil

  • Einstellungsvoraussetzung ist die abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder der erfolgreiche Abschluss als Bürokaufmann bzw. einer vergleichbaren Ausbildung
  • Sehr gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeiten sowie ein sicheres und freundliches Auftreten
  • Grundsätzliche Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Dienstzeit zu arbeiten
  • Hohe Konzentrationsfähigkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe

Die relevantesten Aufgaben

  • Protokolldienst für die Sitzungen des Rates und des Verwaltungsausschusses
  • Betreuung, Pflege und Anwendung des Ratsinformationssystemes
  • Ständige Aktualisierung und Überwachung der Bürger- und Ratsinformationen im städtischen Internet
  • Erstellung der Einladungen für VA und Rat

Das Angebot

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle
  • Tarifliche Entgeltzahlung nach Entgeltgruppe 8 TVöD
  • Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie (nach Tarif)
  • Pflichtmitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ - nach Tarif)
  • Tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte nach Terminabsprache mit dem Sekretariat des Bürgermeisters (Frau Rempe, Tel. 04471/185-521) direkt an den Bürgermeister Herrn Dr. Wiese.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 27.10.2019 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Technischer Angestellter (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadtverwaltung eine unbefristeteVollzeitstellemit 39,00 Wochenstunden im Fachbereich 3 - Hoch- und Tiefbau zu besetzen. Es handelt sich um eine Sachbearbeitungsstelle im Bereich Projektplanung/-steuerung.

Ihr Profil

  •  Abgeschlossenes Studium zum Bauingenieur (FH), den Abschluss Bachelor oder Master of Engineering oder eine vergleichbare Berufsausbildung
  •  Fundierte Kenntnisse sowie mehrjährige Berufserfahrung
  •  Analytischen Denkvermögen, eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie kommunikative Kompetenz werden vorausgesetzt
  •  Sicherer Umgang mit der fachbezogenen EDV-Software
  •  Erfahrungen und Kenntnisse in der Verwaltungsarbeit sind vorteilhaft

Die relevantesten Aufgaben

Zur Realisierung städtischer Tiefbaumaßnahmen sind dieser Stelle die Aufgaben der Projektplanung und Projektsteuerung zugeordnet. Im Einzelnen sind Vermessungsleistungen, Planungsleistungen, Bauleitungs- und Terminüberwachungsaufgaben sowie Abrechnungsleistungen zu erbringen.

Das Angebot

  •  Eine unbefristete Beschäftigung
  •  Eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Stunden
  •  Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen -nach Entgeltgruppe 10 TVöD
  •  Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  •  Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie (nach Tarif)
  •  Pflichtmitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ - nach Tarif)
  •  Tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an den Fachbereichsleiter Herrn Nöh, Tel. 04471/185-347.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 20.10.2019 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Sachbearbeiter (m/w/d) Baugenehmigungen

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadtverwaltung eine im Rahmen einer Mutterschutz-/Elternzeitvertretung (voraussichtlich bis zum 28.02.2021) befristeteVollzeitstellemit 39,00 Wochenstunden im Fachbereich 4 - Planen und Umwelt zu besetzen.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium mit den Schwerpunkten Architektur, Hochbau, konstruktiver Ingenieurbau oder fachverwandte vergleichbare Studiengänge mit Kenntnissen im Bauordnungs- und Bauplanungsrecht
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Eigeninitiative
  • Sicherer Umgang mit allgemeinen Softwareprogrammen (z.B. Word, Excel usw.) und fachbezogener Software
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3)

Die relevantesten Aufgaben

  • Baugenehmigungssachbearbeitung einschließlich Baubegehungen und Abnahmen
  • Durchführung von Baugenehmigungsverfahren einschließlich der Beratung von Antragstellern und Entwurfsverfassern, Bauüberwachungen und Bauabnahmen
  • Prüfungen nach der VersammlungsstättenVO und sonstigen Sicherheitsbestimmungen (z.B. Brandschutz)

Das Angebot

  • Sachbearbeiterstelle mit Verantwortung
  • Eine voraussichtlich bis zum 28.02.2021 befristete Beschäftigung
  • Eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Stunden
  • Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen -nach Entgeltgruppe 11 TVöD
  • Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie (nach Tarif)
  • Pflichtmitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ - nach Tarif)
  • Tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an den Fachbereichsleiter Herrn Asbree, Tel. 04471/185-306.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 20.10.2019 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Erzieher/ Sozialassistent (m/w/d)

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung für den Einsatz in den städtischen Kita-Einrichtungen. Vollzeit oder Teilzeit? Wir finden eine passende Lösung.

Interessiert?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Bahlmann im Sachgebiet Personalwesen. Ihre Rufnummer lautet: Tel. 04471/185-229).

Die Gleichstellung aller Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Männern besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung erbeten.

Ihre Bewerbung erwarten wir gerne per Mail im PDF-Format; alternativ senden Sie bitte Ihre Bewerbung als klassische Briefpost an die Stadt Cloppenburg. Bitte legen Sie nur Kopien Ihrer Dokumente bei, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern später vernichtet werden.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.