Stellenausschreibung

Bewerbungen

Bewerbungen per Email richten Sie bitte an:

bewerbungen@cloppenburg.de

Ansprechpartner

Bernholt, Thomas
Telefon: 0 44 71 / 185 - 232

Stadtplaner (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadtverwaltung eine für ein Jahr befristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden zu besetzen. Es handelt sich um eine Sachbearbeitungsstelle für den Bereich Stadtplanung.

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium mit den Schwerpunkten Architektur/Städtebau/Freiraumplanung/Raumplanung oder fachverwandte vergleichbare Studiengänge
  • Gute und umfassende Grundkenntnisse im Bau-/Planungsrecht
  • Sicherheit und Kreativität im städtebaulichen Entwurf
  • Gutes architektonisches/städtebauliches Beurteilungsvermögen
  • Eigenständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Sicherer Umgang mit CAD und planungsspezifischer Software

Zum Aufgabengebiet gehören

  • Erarbeitung städtebaulicher Entwürfe und sonstiger Konzepte
  • Mitwirkung an der Projektierung städtebaulicher Projekte
  • Betreuung extern beauftragter Planungsbüros
  • Koordination und Abstimmung der Planungen mit anderen Fachämtern und Behörden
  • Integration von Klimaschutzmaßnahmen in die Stadt- und Bauleitleitplanung
  • Mitwirkung bei umweltrelevanten Themen und sonstigen Entwicklungsplanungen
  • Darstellung und Vertretung von Planungen in der Öffentlichkeit und den politischen Gremien

Das Angebot

  • Eine für ein Jahr befristete Beschäftigung
  • Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Stunden
  • Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen - nach Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA
  • Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Angebot einer Leistungsorientierten Bezahlung (LOB)
  • Mitgliedschaft bei der VBL („Betriebsrente“)
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an Herrn Drebbermüller, Tel. 04471/185-306.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 23.05.2021 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Erzieher / Sozialassistenten (m/w/d)

Zum neuen Kindergartenjahr 2021/22 wird die bisherige Kita „Am Kirchplatz“ erweitert und bezieht die neuen Räumlichkeiten an der Emsstraße. 

Folgende unbefristete Stellen sind hier neu zu besetzen:

Kindergarten- Vormittagsgruppe 

Bezeichnung der Stelle Qualifizierung Eingruppierung Arbeitszeit Std./Woche
Erstkraft Erzieher (m/w/d) S 8a 28,00

 

Kindergarten- Ganztagsgruppe

Bezeichnung der Stelle Qualifizierung Eingruppierung Arbeitszeit Std./Woche
Zweitkraft Erzieher (m/w/d) S 8a 34,00

 

Krippe- Ganztagsgruppe

Bezeichnung der Stelle Qualifizierung Eingruppierung Arbeitszeit Std./Woche
Drittkraft

Erzieher / Sozialassistent (m/w/d)
Fachrichtung: Sozialpädagogik

S 3  27,00
Drittkraft Erzieher / Sozialassistent (m/w/d)
Fachrichtung: Sozialpädagogik
S 3 22,50

 

sowie:

Bezeichnung der Stelle Qualifizierung Eingruppierung Arbeitszeit Std./Woche
Vertretungskraft Erzieher (m/w/d) S 8a 15,00
Vertretungskraft Erzieher (m/w/d) S 8a 15,00

 

Eine Erhöhung der wöchentlichen Arbeitszeit, um den Eltern eventuell gewünschte Sonderöffnungszeiten anbieten zu können, kann derzeit nicht zugesichert, aber auch nicht ausgeschlossen werden, da der Bedarf noch nicht feststeht.

Zum neuen Kindergartenjahr 2021/22 wird ebenfalls die bisherige Kita „Schatzkiste“ erweitert und bezieht voraussichtlich zum 01.10.2021 die neuen Räumlichkeiten an der Eisenhutstraße. Folgende befristete Stellen sind hier zu besetzen:

 

Bezeichnung der Stelle Qualifizierung Eingruppierung Arbeitszeit Std./Woche
Vertretungskraft in Verbindung
mit Sonderöffnungszeiten
Erzieher (m/w/d) S 8a 35,00

befristete Elternzeitvertretung bis 22.05.2023

 

Bezeichnung der Stelle Qualifizierung Eingruppierung Arbeitszeit Std./Woche
Quik-Richtlinie Sozialassistent (m/w/d) S 4 25,00

befristete Elternzeitvertretung

Erwartet werden gute pädagogische Kenntnisse, Freude an der Arbeit mit Kindern, Organisationstalent, die Bereitschaft zur Teamarbeit und Weiterbildung sowie eine engagierte Zusammenarbeit mit der Leitung, den Kollegen* innen, den Eltern und der Stadt Cloppenburg als Träger der Kindertagesstätten.

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte zunächst an das Sachgebiet Personalwesen (Frau Bahlmann Tel.: 04471/185-229 oder Frau Brodt Tel.: 04471/185-149). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an die jeweilige Kita-Leitung:

Kita Schatzkiste – Frau Markowski, Tel.: 04471/707431 

Kita am Kirchplatz – Frau Hoefert, Tel.: 04471/707430

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Männern besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (unter Angabe der Verfahrensnummer 2021-19) gerne per Mail im PDF-Format an bewerbungen@cloppenburg.de bis zum 22.05.2021 erbeten. Fügen Sie Bewerbungsunterlagen, die uns per Post erreichen sollen, bitte nur Kopien und keine Originale bei, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Statiker bzw. Tragwerksplaner (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadtverwaltung eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden zu besetzen. Es handelt sich um eine Sachbearbeiterposition für die Prüfstelle der Baustatik.

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung „Konstruktiver Ingenieurbau“
  • Mehrjährige praktische Erfahrung in der Aufstellung von Standsicherheitsnachweisen; zusätzliche Erfahrungen in der Prüfung bautechnischer Nachweise sind wünschenswert
  • Sichere EDV-Anwendung
  • Eigenständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Führerschein Klasse B

Zum Aufgabengebiet gehören

  • Prüfung von Standsicherheitsnachweisen und Ausführungszeichnungen in den Bereichen Stahl-, Massiv- und Holzbau
  • Anfertigung von Prüfberichten
  • Abrechnungen der geprüften Bauvorhaben nach Baugebührenordnung
  • Bauüberwachung und Bauabnahmen in statisch konstruktiver Hinsicht
  • Gebrauchsabnahmen sog. „fliegender Bauten“
  • Aufstellen von kleineren Statiken
  • Mitwirkung bei der Projektleitung
  • Beauftragung und Betreuung externer Prüfingenieure

Das Angebot

  • Eine unbefristete Beschäftigung
  • Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Stunden
  • Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen - nach Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA
  • Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Angebot einer Leistungsorientierten Bezahlung (LOB)
  • Mitgliedschaft bei der VBL („Betriebsrente“)
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an Herrn Drebbermüller, Tel. 04471/185-306.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 09.05.2021 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Diplom-Ingenieur (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Siedlungswasserwirtschaft

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadt Cloppenburg eine unbefristeteVollzeitstellemit 39 Wochenstunden für den Regiebetrieb Kläranlage zu besetzen.

Die Kläranlage stellt eine mehrstufige biologische Zentralkläranlage (Ausbaugröße: 190.000 Einwohnerwerte) mit Kaskadenbiologie, Tropfkörperbetrieb, maschineller Schlammentwässerung und Schlammfaulung dar.

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium zum Bauingenieur (FH) oder den Abschluss Bachelor in der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Siedlungswasserwirtschaft. Von Ihnen werden daneben fundierte Kenntnisse sowie mehrjährige Berufserfahrung in einem der genannten Berufsbilder erwartet. Umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse im Siedlungswasserbau sind vorteilhaft.

Wir erwarten zudem den sicheren Umgang mit der fachbezogenen EDV-Software, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit.

Die relevantesten Aufgaben

Zu Ihren Aufgaben gehören die Planung von Unterhaltungs-, Sanierungs- und Neubaumaßnahmen der Abwasserbehandlungsanlage und der Sonderbauwerke. Das Erstellen von Sanierungsempfehlungen und -planungen, die Vorbereitung und Ausschreibung von Auftragsvergaben sowie die Bauleitung und -überwachung, die Abrechnung und Abnahmen von Baumaßnahmen gehören zum Aufgabenbereich.

Das Angebot

  • Eine unbefristete Beschäftigung
  • Eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Stunden
  • Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen -nach Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA
  • Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie (nach Tarif)
  • Mitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ - nach Tarif)
  • Tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an den Leiter der Kläranlage Herrn Dr. Suhrkamp, Tel. 04471/8501732.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung – bis zum 16.05.2021 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.