Stellenausschreibung

Bewerbungen

Bewerbungen per Email richten Sie bitte an:

bewerbungen@cloppenburg.de

Ansprechpartner

Bernholt, Thomas
Telefon: 0 44 71 / 185 - 232

Verwaltungsfachwirt (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadtverwaltung eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) im Fachbereich 2 – Bürgerservice, Ordnung, Soziales, Bildung und Kultur zu besetzen. Es handelt sich um eine Sachbearbeitungsstelle im Sachgebiet „Schulen, Kindertagesstätten und Sport“.

Ihr Profil

  • Erforderlich ist der erfolgreiche Abschluss des Angestelltenlehrgangs II (Verwaltungsfachwirt)
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten sowie ein sicheres und freundliches Auftreten
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative und Einsatzfreude
  • Sicherer Umgang mit allgemeinen Softwareprogrammen (z.B. Word, Excel usw.)
  • Die Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen

Die relevantesten Aufgaben

  • Sachbearbeitende Tätigkeiten bzgl. der Errichtung und des Umbaus von Kindertagesstätten (Aufstellung Raumprogramm, Bearbeitung von Finanzierungsangelegenheiten, Erstellung der Vorlagen für die politischen Gremien, Planung der Ersteinrichtung von Krippen- und Kindergartengruppen)
  • Kita-Bedarfsplanung
  • Betriebskostenabrechnungen mit den kirchlichen Trägern
  • Anwendung/Mitwirkung des/beim Satzungsrecht/s im Kita-Bereich
  • Sonstige Verwaltungstätigkeiten (z.B. Organisationsaufgaben, Haushaltsplanung, allgemeiner Schriftverkehr, Statistik usw.)

Das Angebot

  • Eine unbefristete Beschäftigung
  • Eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Stunden
  • Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen -nach Entgeltgruppe 10 TVöD
  • Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie (nach Tarif)
  • Pflichtmitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ - nach Tarif)
  • Tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Frau Langen, Tel. 04471/185-140). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an die Sachgebietsleiterin Frau Flatken, Tel. 04471/185-223.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb gleichwertig Bewerbungen von Frauen und Männern. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung der/des Bewerberin/s werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 01.03.2019 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Saisonkraft auf dem Bauhof (m/w/d)

Zum 01.04.2019 ist auf dem städtischen Bauhof eine befristete Vollzeitstelle (aktuell 39 Std./Woche) zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst einfache Tätigkeiten, vorwiegend im Bereich der städtischen Grünanlagen

Das Angebot

  • befristetes Arbeitsverhältnis bis zum 31.10.2019 in Vollzeit

  • Tarifgehalt: Entgeltzahlung nach TVöD

    Interessiert?

    Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an die Bauhofleitung (Herrn Hempen, Tel. 04471/708736).

    Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, dass Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

    Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung der/des Bewerberin/s werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 01. März 2019 erbeten.

    Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden.

    Hinweise zum Datenschutz

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung

Städtischer Baudirektor (m/w/d) als Fachbereichsleiter gesucht:

Städtisches Ambiente im starken ländlichen Wirtschaftsraum; dies wissen über 36.000 Cloppenburger an ihrer Kreisstadt zu schätzen.

Damit dies auch zukünftig so sein wird, suchen wir im Rahmen einer Altersnachfolgereglung zum 1. Oktober dieses Jahres für den Fachbereich 4 – Planen und Umwelt – einen

Städtischen Baudirektor (m/w/d) nach A 15 NBesG

als Fachbereichsleiter in Vollzeit.

Dieser Fachbereich ist bisher untergliedert in die beiden Sachgebiete Stadtplanung und Umwelt sowie Bauordnung, wobei angedacht ist, ein eigenes Sachgebiet Umwelt zu schaffen.

Ihre Aufgaben sind die Führung in personeller, fachlicher und organisatorischer Hinsicht.

Sie entwickeln fachliche Konzepte und steuern deren Umsetzung.

Insbesondere legen Sie einen Schwerpunkt in Ihrer neuen Aufgabe auf das Thema Umwelt. Aspekte wie die Weiterentwicklung Cloppenburgs zur Fahrradstadt, die Modifizierung des Grünflächenmanagements, die Erstellung eines Lärmminderungsplanes und der Ausbau des lokalen Klimaschutzes bringen Sie federführend in dem neuen Sachgebiet Umwelt weiter voran.

Bezahlbarer Wohnraum ist ein weiterer Schwerpunkt in Ihrer Arbeit. Neben der Wohnraumförderung finden Sie auf Basis unseres Wohnraumversorgungskonzeptes neue Lösungen und entwickeln dies weiter.

Hierfür steht Ihnen ein Team von 13 Bediensteten zur Verfügung.

Diese anspruchsvolle Aufgabe möchten wir einer Persönlichkeit anvertrauen, die uns von ihrer überdurchschnittlichen Kompetenz überzeugt durch

  • den Besitz der Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt, der Fachrichtung technische Dienste für die Fachbereiche Städtebau (Studium der Architektur) oder Hochbau (Details siehe APVO-TD vom 12.02.2013, Nds. GVBl.Nr. 3/2013)
  • mehrjährige Personal- und Führungserfahrung
  • motivierendes, teamorientiertes Wirken auf allen Arbeitsebenen
  • Kommunikations- und Verhandlungsgeschick

Wir bieten Ihnen eine Besoldung nach A 15 NBesG und als eine der ersten Kommunen in Niedersachsen leistungsorientierte Besoldungsbestandteile (LOB) für Beamte.

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung bis möglichst zum 1. März 2019 entgegen. Diese erreicht uns per Mail an bewerbungen@cloppenburg.de – Die Anlagen fügen Sie bitte als PDF-Datei bei. Wer lieber den konventionellen Postweg nutzen möchte, schickt seine Bewerbungsmappe an die Stadt Cloppenburg, Sachgebiet Personalwesen, Sevelter Str. 8, 49661 Cloppenburg. Bitte reichen Sie als Anlagen nur Kopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Bernholt (Telefon 04471-185232).

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Wir verfolgen offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Männern und Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Erzieher/ Sozialassistent (m/w/d)

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung für den Einsatz in den städtischen Kita-Einrichtungen. Vollzeit oder Teilzeit? Wir finden eine passende Lösung.

Interessiert?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Bahlmann im Sachgebiet Personalwesen. Ihre Rufnummer lautet: Tel. 04471/185-229.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Männern besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung erbeten.

Ihre Bewerbung erwarten wir gerne per Mail im PDF-Format; alternativ senden Sie bitte Ihre Bewerbung als klassische Briefpost an die Stadt Cloppenburg. Bitte legen Sie nur Kopien Ihrer Dokumente bei, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern später vernichtet werden.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Helfer/in im Rahmen eines FSJ

Zum 01.08.2019 bietet die Stadt Cloppenburg insgesamt sieben Helfern/Helferinnen im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) freie Plätze in folgenden Betätigungsfeldern an:

zwei Helfer/innen
im Jugendtreff „Rote Schule“

ein/e Helfer/in
im offenen Jugendtreff beim Stadion 

ein/e Helfer/in
in der Kindertagesstätte „Sonnenblume“

ein/e Helfer/in
in der Kindertagesstätte „Abenteuerland“

ein/e Helfer/in
in der Krippe „Abenteuerland“

ein/e Helfer/in
in der Kindertagesstätte „Du und Ich“

Das FSJ ist ein attraktives Angebot für junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren und bietet eine gute Gelegenheit, sich beruflich zu orientieren und/oder eventuelle Wartezeiten sinnvoll zu nutzen.

Das Angebot

  • Zahlung eines monatlichen Taschengeldes

  • Zusätzliche Zahlung eines monatlichen Verpflegungsgeldes

  • Übernahme der gesamten Sozialversicherungsbeiträge

    Interessiert?

Sie können sich vorab über die Jugendarbeit im Jugendtreff „Rote Schule“ bzw. offener Jugendtreff am Stadion bei Frau Weinert (Tel. 04471/709889), über die Arbeit in den Kindertagesstätten bei der jeweiligen Kita-Leitung (Frau Oberschelp – Kita „Sonnenblume“, Tel. 04471/86944; Frau Plaggenborg – Kita „Abenteuerland“, Tel. 04471/8505422; Frau Siefer - Kita „Du und Ich“; Tel. 04471/707430) und über die Arbeit in der Krippe „Abenteuerland“ bei Frau Schafmann (Tel. 04471/9588980) informieren. 

Interessierte Bewerber/innen können sich direkt mit dem Träger des Freiwilligendienstes beim Deutschen Roten Kreuz, Landesverband Oldenburg, Tel. 0441/9217923 (Frau Müller) oder mit der Stadt Cloppenburg, Tel. 04471/185229 (Frau Bahlmann) in Verbindung setzen.

Die Stadt Cloppenburg fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten und begrüßt Bewerbungen von Frauen und Männern unabhängig von deren Herkunft, Religion oder bestehender Behinderung. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 03.03.2019 an die Stadt Cloppenburg erbeten.

Reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.