Stellenausschreibung

Bewerbungen

Bewerbungen per Email richten Sie bitte an:

bewerbungen@cloppenburg.de

Ansprechpartner

Tapken, André
Telefon: 0 44 71 / 185 - 232

Erste/r Stadträtin/-rat (Beamtenverhältnis auf Zeit)

Zum nächstmöglichen Termin ist bei der Stadtverwaltung die Stelle der/s Ersten Stadträtin/-rats wiederzubesetzen. Die Dauer der Amtszeit beträgt acht Jahre. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe B 3 NBesG besoldet.

 

Ihr Profil

Die/Der Bewerber/in muss die für das Amt erforderliche Eignung, Befähigung und Sachkunde besitzen.

Einstellungsvoraussetzung ist die erfolgreiche Ablegung der 1. und 2. juristischen Staatsprüfung, wünschenswert jeweils mindestens mit der Gesamtnote „befriedigend“ (mindestens 7 Punkte). Eine Schwerpunktbildung im öffentlichen Recht zum ersten als auch zum zweiten juristischen Staatsexamen ist ausdrücklich erwünscht.

Gewünscht wird weiterhin, dass die/der Bewerber/in über eine mehrjährige Verwaltungserfahrung in der Kommunalverwaltung verfügt.

Der Tätigkeitsbereich macht es erforderlich, dass Aufgaben auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten und auch am Wochenende erledigt werden.

Folgende Fähigkeiten werden erwartet:

  • Personalführungskompetenzen und Einfühlungsvermögen

  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein aber auch Entscheidungsfreudigkeit, Engagement und Eigeninitiative

  • Gutes Verhandlungsgeschick aber auch Konsensfindungsbereitschaft

  • Wille zu einer konstruktiven und zielgerichteten Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister und den politischen Gremien

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten sowie ein sicheres und freundliches Auftreten

    Die relevantesten Aufgaben

  • Allgemeine Vertretung des Bürgermeisters

  • Sicherstellung von effizienten internen Entscheidungsprozessen

  • Personalführung

  • Interne Rechtsberatung in der Funktion als Leiter/in des Rechtsamts

    Organisatorisch sind dieser Stelle auch die Kläranlage und das Soestebad zugeordnet.

    Interessiert?

    Bei beamtenrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Frau Langen, Tel. 04471/185-140). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte nach Terminabsprache mit dem Sekretariat des Bürgermeisters (Frau Rempe, Tel. 04471/185-521) direkt an den Bürgermeister Herrn Dr. Wiese.

    Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet jederzeit entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

    Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung der/des Bewerberin/s werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 13.01.2019 erbeten.

    Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien und keine Bewerbungsmappen ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte nach Möglichkeit nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

    Hinweise zum Datenschutz:

    Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Stadthauptsekretär oder Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadtverwaltung eine unbefristete Vollzeitstelle im Fachbereich 1 – Interner Service und Finanzen, Sachgebiet Stadtkasse zu besetzen.

Ihr Profil

Sie haben Freude im Umgang mit Zahlen - dann sind Sie genau richtig bei uns!

Weiterhin besitzen Sie die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer Dienst) bzw. verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder haben den Angestelltenlehrgang I erfolgreich beendet.

Die relevantesten Aufgaben

  • Stellvertretende Leitung der Stadtkasse

  • Lfd. Bearbeitung und Überwachung von Zahlungen, diverse Abstimmungsprozesse, Publikumsverkehr, Schriftverkehr

  • Mahnverfahren

  • Vollstreckungswesen

    Das Angebot

  • Arbeitsplatz mit Verantwortung

  • Beschäftigung im Beamtenverhältnis bzw. im unbefristeten Arbeitsverhältnis jeweils in Vollzeit

  • Besoldung nach Besoldungsgruppe A 8 NBesG bzw. tarifliche Entgeltzahlung nach Entgeltgruppe 8 TVöD (VKA)

  • Leistungsorientierte Bezahlung (LOB) für Beamte und TVöD-Beschäftige gemäß Dienstvereinbarung

    Interessiert?

    Bei beamten- bzw. arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Frau Langen, Tel. 04471/185-140). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an den Fachbereichsleiter Herrn Gentzsch, Tel. 04471/185-202.

    Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, dass Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

    Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb gleichwertig Bewerbungen von Frauen und Männern. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 23.12.2018 erbeten.

    Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien und keine Bewerbungsmappen ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

    Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Erzieher (m/w/d)

Einrichtung: „Kita Abenteuerland“

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind bei der Kita Abenteuerland (Thomas-Mann-Ring) zwei Stellen zu besetzen. Eine unbefristete Teilzeitstelle mit 25,00 Std./Woche (Krippengruppe am Nachmittag) und eine eine Vollzeitstelle in der Ganztagskrippe. Die Entgeltzahlung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe S 8a TVöD-VKA.

Einrichtung: „Kita Du und Ich“

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Kita Du und Ich im Rahmen einer Krankheitsvertretung eine bis zum 31.07.2019 befristete Teilzeitstelle mit 26,50 Std./Woche (Vormittagskrippe) zu besetzen. Die Arbeitszeit kann ggfs. mit Sonderöffnungszeiten auf 34,00 Std./Woche aufgestockt werden. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird in Aussicht gestellt. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe S 8a TVÖD-VKA.

Vertretungskräfte für alle städtischen Einrichtungen (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind mehrere unbefristete Vollzeitstellen (zurzeit 39 Std./Woche) für Vertretungszwecke im Erst- und Zweitkraftbereich (i.d.R. planbar, aber auch auf Abruf) zu besetzen. Sofern eine Ausbildung zum/r Erzieher/in vorliegt, erfolgt die Entgeltzahlung nach Entgeltgruppe S 8a TVöD-VKA. Da die Stellen teilzeitgeeignet sind, kann nach Absprache u.U. dem Wunsch nach einer geringeren wöchentlichen Arbeitszeit entsprochen werden.

Initiativbewerbungen für städtische Kita-Einrichtungen (m/w/d)

Initiativbewerbungen (Sozialassistent/-in und Erzieher/-in) für städtische Kita-Einrichtungen sind ausdrücklich erwünscht! Teilen Sie uns gerne Ihre Vorstellungen hinsichtlich der Dauer und Lage der Arbeitszeit mit.

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Frau Langen, Tel. 04471/185-140). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an die jeweilige Kita-Leitung:

Kita Abenteuerland - Frau Plaggenborg, Tel. 04471/8505422, Kita Du und Ich - Frau Siefer, Tel. 04471/707430

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Männern besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 31.12.2018 erbeten

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien und keine Bewerbungsmappen ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte nach Möglichkeit nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.