Stellenausschreibung

Bewerbungen

Bewerbungen per Email richten Sie bitte an:

bewerbungen@cloppenburg.de

Ansprechpartner

Bernholt, Thomas
Telefon: 0 44 71 / 185 - 232

Mitarbeiter Standesamt (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadtverwaltung im Fachbereich 2 - Bürgerservice, Ordnung und Kultur eine unbefristete Vollzeitstelle mit aktuell 39 Wochenstunden zu besetzen. Es handelt sich um eine Sachbearbeitungsstelle im Standesamt.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bzw. der erfolgreiche Abschluss des Angestelltenlehrgangs I
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten sowie ein sicheres und freundliches Auftreten
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative und Einsatzfreude
  • Sicherer Umgang mit allgemeinen Softwareprogrammen (z.B. Word, Excel usw.)
  • Erfolgreiche Teilnahme an dem 14-tägigen Grundseminar Personenstands- und Familienrecht. Sofern diese persönliche Voraussetzung nicht vorliegt, wird erwartet, diesen Lehrgang zu besuchen.
  • Die Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen

Die relevantesten Aufgaben

  • Beurkundungen von Geburten und Sterbefällen
  • Anmeldung und Durchführung von Eheschließungen
  • Vornahme von sonstigen Beurkundungstätigkeiten

Das Angebot

  • Sachbearbeiterstelle mit Verantwortung
  • Eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Wochenstunden mit der Bedingung, dass die Arbeitszeit auch hin- und wieder am Wochenende (freitagnachmittags, samstagvormittags) abgeleistet werden muss
  • Tarifliche Entgeltzahlung nach Entgeltgruppe 8 TVöD-VKA
  • Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie nach Tarif
  • Pflichtmitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ – nach Tarif)
  • Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an Herrn Ruhe, Tel. 04471/185-114.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb gleichwertig Bewerbungen von Frauen und Männern. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 09.02.2020 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Schulsekretär (m/w/d)

Die Stadt Cloppenburg hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Wallschule in Cloppenburg für die Führung des Sekretariats eine unbefristete Teilzeitstelle mit zurzeit 25 Wochenstunden zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TVöD-VKA.

Ihr Profil

Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, als Bürokaufmann oder eine vergleichbare, dreijährige Ausbildung werden vorausgesetzt. Gesucht wird in jedem Fall eine Kraft, die in der Lage ist, die vielfältigen in einem Schulsekretariat anfallenden Aufgaben eigenständig und verantwortungsbewusst wahrzunehmen.

Die Freude am Umgang mit Kindern und dem dazugehörigen Einfühlungsvermögen und der sichere Umgang mit dem PC und den gängigen EDV-Programmen (z.B. Word, Excel und Outlook) sind unverzichtbar. Eine gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, eine flexible und genaue Arbeitsweise und Einsatzbereitschaft und Organisationsgeschick bilden darüber hinaus das Anforderungsprofil.

Die relevantesten Aufgaben

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a. allgemeine Verwaltungsaufgaben und die Erledigung des Schrift-, Telefon- und Postverkehrs.

Das Angebot

  • Eine unbefristete Beschäftigung

  • Eine Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 25 Stunden

  • Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen -nach Entgeltgruppe 5 TVöD-VKA

  • Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)

  • Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie (nach Tarif)

  • Pflichtmitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ - nach Tarif)

Tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an die Schulleiterin, Frau Niemeyer, Tel. 04471/2064.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 26.01.2020erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Stadtplaner (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadtverwaltung eine im Rahmen einer Mutterschutz-/Elternzeitvertretung befristete Vollzeitstelle (voraussichtlich bis zum 30.06.2021) mit 39,00 Wochenstunden zu besetzen. Es handelt sich um eine Sachbearbeitungsstelle für den Bereich Stadtplanung.

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium mit den Schwerpunkten Architektur/Städtebau/Freiraumplanung/Raumplanung oder fachverwandte vergleichbare Studiengänge

  • gute und umfassende Grundkenntnisse im Bau-/Planungsrecht

  • Sicherheit und Kreativität im städtebaulichen Entwurf

  • gutes architektonisches/städtebauliches Beurteilungsvermögen

  • eigenständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaftsicherer Umgang mit CAD und planungsspezifischer Software

Zum Aufgabengebiet gehören

  • Erarbeitung städtebaulicher Entwürfe und sonstiger Konzepte

  • Mitwirkung an der Projektierung städtebaulicher Projekte

  • Betreuung extern beauftragter Planungsbüros

  • Koordination und Abstimmung der Planungen mit anderen Fachämtern und Behörden

  • Mitwirkung bei umweltrelevanten Themen und sonstigen Entwicklungsplanungen

  • Darstellung und Vertretung von Planungen in der Öffentlichkeit und den politischen Gremien

    Das Angebot

  • Sachbearbeiterstelle mit Verantwortung

  • eine befristete Beschäftigung in Vollzeit

  • Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen - bis nach Entgeltgruppe 11 des TVöD-VKA

  • Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)

  • Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie (nach Tarif)

  • Pflichtmitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ - nach Tarif)

  • Tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an Herrn Drebbermüller, Tel. 04471/185-306.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, dass Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 26.01.2020 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien und keine Bewerbungsmappen ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d)

Möglichst zum 01.04.2020 ist im Soestebad der Stadt Cloppenburg eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39,00 Wochenstunden zu besetzen.

Ihr Profil

Sie besitzen die abgeschlossene Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe bzw. Schwimmmeistergehilfen. Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und die Bereitschaft zur Arbeit in Wechselschicht, am Wochenende und an Feiertagen sind für Sie selbstverständlich.

Die relevantesten Aufgaben

  • Sämtliche Aufgaben eines Fachangestellten für Bäderbetriebe

  • Ansprechpartner für die Besucher des Soestebades

Das Angebot

  • Eine unbefristete Beschäftigung

  • Eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Stunden

  • Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen -nach Entgeltgruppe 5 TVöD-VKA

  • Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)

  • Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie (nach Tarif)

  • Pflichtmitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ - nach Tarif)

  • Tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an die Betriebsleitung des Soestebades (Herr Sudowe, Tel. 04471/707744).

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, dass Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 26.01.2020 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung

B. Eng. / M. Eng. / Bauingenieur (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadtverwaltung eine im Rahmen einer Mutterschutz-/Elternzeitvertretung befristete Teilzeitstelle (voraussichtlich bis zum 31.12.2021) mit 19,50 Wochenstunden zu besetzen. Es handelt sich um eine Sachbearbeitungsstelle im Sachgebiet Tiefbau.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hoch- bzw. Fachhochschulstudium (Abschluss: Diplom/Master/Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen
  • Fundierte Fachkenntnisse
  • Nach Möglichkeit Erfahrungen und Kenntnisse in der Verwaltungsarbeit sowie eine mehrjährige Berufserfahrung
  • Sicherer Umgang mit der fachbezogenen EDV-Software
  • Analytisches Denkvermögen, eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie kommunikative Kompetenz

Die relevantesten Aufgaben

Im Rahmen anstehender Bauleitplanungen sind für die Erschließung von Wohn- und Gewerbegebieten folgende Leistungen zu erbringen:

  • Erstellen von Entwässerungskonzepten
  • Verkehrsanlagenplanungen
  • Aufmaß- und Baurechnungsprüfungen

Das Angebot

  • Sachbearbeiterstelle mit Verantwortung
  • befristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit mit 19,50 Wochenstunden
  • Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen - bis nach Entgeltgruppe 10 des TVöD-VKA
  • Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie (nach Tarif)
  • Pflichtmitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ - nach Tarif)
  • Tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an Herrn Nöh, Tel. 04471/185-347.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 31.01.2020 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Diplom-Ingenieur (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Siedlungswasserwirtschaft

Diplom-Ingenieur (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Siedlungswasserwirtschaft

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Stadt Cloppenburg eine unbefristeteVollzeitstellemit 39,00 Wochenstunden für den Regiebetrieb Kläranlage zu besetzen.

Die Kläranlage stellt eine mehrstufige biologische Zentralkläranlage (Ausbaugröße: 190.000 Einwohnerwerte) mit Kaskadenbiologie, Tropfkörperbetrieb, maschineller Schlammentwässerung und Schlammfaulung dar.

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium zum Bauingenieur (FH) oder den Abschluss Bachelor in der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Siedlungswasserwirtschaft. Von Ihnen werden daneben fundierte Kenntnisse sowie mehrjährige Berufserfahrung in einem der genannten Berufsbilder erwartet. Umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse im Siedlungswasserbau sind vorteilhaft.

Wir erwarten zudem den sicheren Umgang mit der fachbezogenen EDV-Software, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit.

Die relevantesten Aufgaben

Zu Ihren Aufgaben gehören die Planung von Unterhaltungs-, Sanierungs- und Neubaumaßnahmen der Abwasserbehandlungsanlage und der Sonderbauwerke. Das Erstellen von Sanierungsempfehlungen und -planungen, die Vorbereitung und Ausschreibung von Auftragsvergaben sowie die Bauleitung und -überwachung, die Abrechnung und Abnahmen von Baumaßnahmen gehören zum Aufgabenbereich.

Das Angebot

  • Eine unbefristete Beschäftigung
  • Eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von zurzeit 39 Stunden
  • Tarifliche Entgeltzahlung - bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen -nach Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA
  • Tarifliche Jahressonderzahlung („Weihnachtsgeld“)
  • Leistungsorientierte Bezahlung: mögliche zusätzliche Jahresprämie (nach Tarif)
  • Pflichtmitgliedschaft bei der VBL mit Arbeitgeberbeteiligung („Betriebsrente“ - nach Tarif)
  • Tariflicher Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Tagen

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Bernholt, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an den Leiter der Kläranlage Herrn Dr. Suhrkamp, Tel. 04471/8501732.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, das Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 26.01.2020erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Ausbildung in der Kommunalverwaltung

Wir bieten zum 01.08.2020 noch zwei Ausbildungsstellen an:

Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d)

Du absolvierst eine dreijährige duale Ausbildung im städtischen Soestebad sowie an den Berufsbildenden Schulen in Zeven. Das Bad verfügt über eine 95 m lange Riesenwasserrutsche, zwei 25-Meter-Schwimmerbecken (Innen und Außen), ein Lehrschwimmbecken, eine Textilsauna, ein Aktionsbecken und weitere Attraktionen.

Die Stadt erwartet mindestens einen erfolgreichen Hauptschulabschluss, Spaß am Schwimmen und Freude am Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Kreativität und Flexibilität.

Weitere Informationen findest du unter www.soestebad.de und www.kivinan.de.

Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)

Die dreijährige Ausbildung findet organisatorisch im EDV-Bereich der Stadtverwaltung statt. Durch die Querschnittsfunktion dieses Aufgabengebiets erhältst du jedoch EDV-technisch Einblicke in die verschiedensten Arbeitsbereiche einer Stadtverwaltung (Allgemeine Verwaltung, Schulen, Kindergärten, Kläranlage, Bauhof etc.). Der Berufsschulunterricht findet in Oldenburg statt.

Mindesteinstellungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Realschulabschluss oder ein vergleichbarer Abschluss sowie gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Informatik und Wirtschaft. Gute Leistungen in den Unterrichtsfächern Deutsch und Englisch, Teamfähig- und Kontaktfreudigkeit und Flexibilität sind darüber hinaus wünschenswert.

Weitere Informationen zur Ausbildung findest du unter www.berufenet.arbeitsagentur.de.

Interessiert?

Für weitergehende Auskünfte wende dich bitte an Herrn Bernholt (Tel. 04471/185-232, bernholt@cloppenburg.de) oder Frau Langen (Tel. 04471/185-140, c.langen@cloppenburg.de).

Die Stadt Cloppenburg fördert ausdrücklich die Gleichstellung. Deshalb begrüßt sie deine Bewerbung unabhängig von deinem Geschlecht und Alter, deiner Herkunft und Religion oder einer möglicherweise bestehenden Behinderung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 31.01.2020 erbeten. Falls du zurzeit eine weiterführende Schule besuchst, füge bitte auch das Abschlusszeugnis der Allgemeinbildenden Schule (Hauptschule etc.) bei.

Eine Übernahme nach Ausbildungsabschluss kann nicht zugesichert werden.

Im Falle einer Bewerbung per E-Mail füge dieser bitte nach Möglichkeit nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.

Erzieher/ Sozialassistent (m/w/d)

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung für den Einsatz in den städtischen Kita-Einrichtungen. Vollzeit oder Teilzeit? Wir finden eine passende Lösung.

Interessiert?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Bahlmann im Sachgebiet Personalwesen. Ihre Rufnummer lautet: Tel. 04471/185-229).

Die Gleichstellung aller Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Männern besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung des Bewerbers werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung erbeten.

Ihre Bewerbung erwarten wir gerne per Mail im PDF-Format; alternativ senden Sie bitte Ihre Bewerbung als klassische Briefpost an die Stadt Cloppenburg. Bitte legen Sie nur Kopien Ihrer Dokumente bei, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern später vernichtet werden.

Hinweise zum Datenschutz:

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung erfolgt gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung.