Stellenausschreibung

Ansprechpartner

Tapken, André
Telefon: 0 44 71 / 185 - 232

Stellenausschreibungen Soestebad

Aufsichtskräfte (m/w)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt werden Aushilfen für den Aufsichtsdienst im Soestebad gesucht.

Zwingende Einstellungsvoraussetzung ist im Minimum, dass Sie über eine Qualifikation als Rettungsschwimmer/in (DLRG Silber) verfügen bzw. alternativ bereit sind, sich diese vorab kurzfristig anzueignen.

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Tapken, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an die Betriebsleitung des Soestebads (Herr Dickel, Tel. 04471/2218).

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, dass Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung der/des Bewerberin/s werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 23.07.2017 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden.Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.


 

Mitarbeiter/in für den Kassendienst

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist beim Soestebad eine Teilzeitstelle mit durchschnittlich ca. 4-5 Std./Wo. zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 3 TVöD.

Von Ihnen wird ein aufgeschlossenes, zuvorkommendes und freundliches Auftreten gegenüber Gästen des Soestebads erwartet. Darüber hinaus sollte das Arbeiten in Wechselschicht, am Wochenende und an Feiertagen kein Problem darstellen

Zwingende Einstellungsvoraussetzung ist im Minimum, dass Sie über eine Qualifikation als Rettungsschwimmer/in (DLRG Silber) verfügen bzw. alternativ bereit sind, sich diese vorab kurzfristig anzueignen.

Es wäre zudem wünschenswert, wenn Sie über entsprechende Berufserfahrung verfügen.

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Tapken, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an die Betriebsleitung des Soestebads (Herr Dickel, Tel. 04471/2218).

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, dass Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung der/des Bewerberin/s werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 23.07.2017 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden.Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.


 

Kurskräfte/Übungsleiter/

Animateure (m/w)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Stadt Cloppenburg für den Gesamtbereich „Aqua-Fitness“ und für die Animation, z.B. bei Kindergeburtstagen, engagierte Kräfte. Die Vergütung erfolgt in diesem Fall auf Honorarbasis.

Ihr Profil

Sie sind aufgeschlossen und denken kundenorientiert. Dabei treten Sie freundlich und souverän auf. Erfahrungen in der Durchführung von Aquafitness-Kursen etc. sind ebenso vorhanden wie entsprechende Qualifikationen bzw. Lizenzen.

Teilen Sie bitte in Ihrer Bewerbung Ihre Honorarvorstellung und Verfügbarkeit mit.

Zwingende Einstellungsvoraussetzung ist im Minimum, dass Sie über eine Qualifikation als Rettungsschwimmer/in (DLRG Silber) verfügen bzw. alternativ bereit sind, sich diese und ggfls. weitere erforderliche Qualifikationen vorab kurzfristig anzueignen.

Interessiert?

Bei arbeitsrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Tapken, Tel. 04471/185-232). Fachbezogene Fragen richten Sie bitte an die Betriebsleitung des Soestebads (Herr Dickel, Tel. 04471/2218).

Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, dass Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung der/des Bewerberin/s werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung - bis zum 23.07.2017 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden.Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte ggfls. nur Dateianhänge im PDF-Format bei.

Erzieher/innen als Sprachförderkräfte, Erzieher/innen und ein/e Sozialassistent/in

Einrichtung: Kindertagesstätte „Abenteuerland“

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein/e Erzieher/in zur Intensivierung der Sprachförderung gesucht. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst bis zum 31.07.2018 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 19,50 Stunden. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe S 8b TVöD (VKA).

Einrichtung: Kindertagesstätte „Schulhort St. Andreas“

Wiederum zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein/e Erzieher/in zur Intensivierung der Sprachförderung gesucht. Das Arbeitsverhältnis ist auch zunächst bis zum 31.07.2018 befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 10,00 Stunden. Die Entgeltzahlung erfolgt ebenfalls nach Entgeltgruppe S 8b TVöD (VKA). Eine Kombinierung mit der vorgenannten Stelle ist auf Wunsch möglich.

Spätestens zum 01.10.2017 ist eine unbefristete Stelle mit 29 bis ca. 32 Wochenstunden als Zweitkraft in einer Integrationsgruppe zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe S 4 TVöD (VKA).

Einrichtung: Kindertagesstätte „ Krippe Abenteuerland“

Spätestens zum 01.10.2017 wird ein/e Sozialassistent/in für eine Krippengruppe als Drittkraft gesucht. Die unbefristete Stelle mit 25,00 Wochenstunden beinhaltet Tätigkeiten, die in der Regel am Vormittag zu erbringen sein werden. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe S 3 TVöD (VKA).

Vertretungskraft für alle städtischen Einrichtungen

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine unbefristete Vollzeitstelle (zurzeit 39,00 Wochenstunden) für Vertretungszwecke (i.d.R. planbar, aber auch auf Abruf) zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe S 4 TVöD (VKA). Da die Stelle teilzeitgeeignet ist, kann nach Absprache u.U. dem Wunsch auf eine geringere wöchentliche Arbeitszeit entsprochen werden.

Interessiert?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sachgebiet Personalwesen (Herr Tapken, Tel. 04471/185-232). Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Stadt Cloppenburg ausdrücklich vorbehält, dass Aufgabengebiet entsprechend den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird gefördert. Die Stadt begrüßt deshalb Bewerbungen von Männern besonders. Unabhängig von der Herkunft, Religion oder einer bestehenden Behinderung der/des Bewerberin/s werden Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen - gerne unter Angabe der E-Mail-Adresse zwecks Eingangsbestätigung – möglichst bis zum 16.07.2017 erbeten.

Reichen Sie bitte ausschließlich Fotokopien und keine Bewerbungsmappen ein, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach einer Aufbewahrungsfrist von 3 Monaten vernichtet werden. Im Falle einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie dieser bitte nach Möglichkeit nur Dateianhänge im PDF-Format bei.