Jugendschöffenwahl 2018

Ansprechpartner

Haase, Georg
Telefon: 0 44 71 / 185 - 109

Öffentliche Bekanntmachung

Jugendschöffenwahl 2018: Laienrichter gesucht

Die Stadt Cloppenburg, hat entsprechend den Vorschriften des Jugendgerichtsgesetzes und des Gerichtsverfassungsgesetzes, eine Bewerberliste mit geeigneten Personen für die Jugendschöffenwahl für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023 dem Landkreis Cloppenburg mitzuteilen.

Jugendschöffen wirken an der Verhandlung in gleichem Umfang und mit gleicher Stimme mit wie Berufsrichter. Jugendschöffe kann werden, der am Tag des Amtsbeginns (Stichtag 01.01.2019) zwischen 25 und 70 Jahre alt ist, in Cloppenburg wohnt, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, bislang nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten ist (Freiheitsstrafe von mind. sechs Monaten), nicht aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit (Richter, Staatsanwalt, Polizist, Rechtsanwalt, Vollstreckungsbeamter,…) verhindert und nicht in Vermögensverfall geraten ist.

Wer Interesse daran hat, im Rahmen des Jugendschöffenamts als Laienrichter eingesetzt zu werden, kann sich bis zum 27. März 2018 bei der Stadt Cloppenburg, Fachbereich 2, Zi. Nr. 0.07, Herrn Haase, Tel.: 04471/185-109 für die Vorschlagsliste bewerben.

Informationen über das Ehrenamt Jugendschöffe, Rechtsvorschriften und ein Bewerbungsformular gibt es im Internet: www.schoeffenwahl.de oder www.cloppenburg.de.

Cloppenburg, den 20.03.2018

Dr. Wiese

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf Bewerbungsantrag Jugendschöffen 265 KB Download