Behördenführer

Sammlungen

Sammlungen sind genehmigungspflichtig.

Allgemeine Informationen

Wer eine Sammlung von Geld- oder Sachspenden durch unmittelbares Ansprechen von Person zu Person durchführen will, benötigt eine Erlaubnis. Hiervon sind betroffen: - Aufforderung zu Geld- oder Sachspenden mittels Sammelbüchse und - Fördermitgliederwerbung Genehmigungsfrei sind dagegen Sammlungen, die ohne unmittelbares Einwirken von Person zu Person durchgeführt werden, wie z. B. das bloße Aufstellen von Sammeldosen.

Was wird benötigt?

Es reicht ein formloser Antrag, aus dem der Verantwortliche für die Durchführung sowie Ort, Zeit und Zweck der Sammlung hervorgeht.

Gebühren

keine

Rechtsgrundlagen

Niedersächsisches Sammlungsgesetz

Ansprechpartner