Behördenführer

Personalausweis

Identitätsausweis

Allgemeine Informationen

Alle Deutschen ab dem 16. Lebensjahr (Eintritt der Ausweispflicht), die in Cloppenburg ihren Hauptwohnsitz haben, können einen Personalausweis beantragen. Mit dem Einverständnis der Sorgeberechtigten (Vater, Mutter, Betreuer) ist auch die Antragstellung in Ausnahmefällen früher möglich. Nach einer Namensänderung (z.B. Heirat) benötigen Sie einen neuen Personalausweis. Der Verlust eines Personalausweises muss unverzüglich angezeigt werden. Gültigkeit: Der neue Personalausweis ist für Personen bis 24 Jahre 6 Jahre gültig und für Personen ab einschließlich 24 Jahre 10 Jahre gültig. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Personalausweisen ist nicht möglich. Neuer Personalausweis: Am 01. November 2010 löst der neue Personalausweis im Scheckkartenformat den bisherigen Personalausweis ab. Der neue Personalausweis kann ab dem 01.11.2010 beantragt werden. Der bisherige ist bis zum Ablauf seiner individuell bestimmten Gültigkeit verwendbar. Auch der neue Personalausweis ist in seiner Grundfunktion ein amtliches Ausweisdokument (Sichtausweis). Gegenüber dem alten Dokument wurde er mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen und Funktionalitäten ausgestattet, die insbesondere im Internet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten bieten. Die (freiwilligen) Zusatzfunktionen dienen der eigenen Sicherheit. Sie können beantragen, dass diese von der zuständigen Personalausweisbehörde aktiviert bzw. deaktiviert werden. Zusatzfunktionen: 1. elektronischer Identitätsnachweis (eID-Funktion) • z.B. für die Identifizierung im Internet oder als Altersnachweis an Zigarettenautomaten 2. elektronische Signatur • ist der normalen Unterschrift gleichgestellt und ermöglicht die digitale Unterzeichnung digitaler Dokumente, z.B. im Rahmen von Verwaltungsverfahren. 3. zwei digitale Fingerabdrücke • Nur die vom Staat dazu berechtigten Stellen haben Zugriff auf diesen biometrischen Bereich, z.B. die Beamten an Grenzkontrollen. Im Rahmen des elektronischen Identitätsnachweises kann auf die biometrischen Daten nicht zugegriffen werden. Folgende Daten sind auf dem Ausweis sichtbar und im Chip gespeichert: • Familienname • Geburtsname • Vornamen • Doktorgrad • Tag und Ort der Geburt • Lichtbild (kann vom Chip durch Behörden abgerufen werden) • Anschrift • Staatsangehörigkeit • Ordensname (wurde auf dem alten Ausweis nicht eingetragen) • Künstlername (wurde auf dem alten Ausweis nicht eingetragen) • Fingerabdrücke (freiwillige Abgabe)

Was wird benötigt?

- Bisheriger Personalausweis, auch wenn er bereits abgelaufen ist. - Reisepass bzw. Kinderausweis / Kinderreisepass - Familienbuch, Personenstandsurkunden bzw. Führerschein (bei Verlust, bei erstmaliger Ausweisausstellung oder wenn der vorherige Ausweis nicht in Cloppenburg ausgestellt wurde) - 1 aktuelles Lichtbild, Größe 45 x 35 mm, Hochformat, ohne Rand, Haaransatz bis Kinnspitze: 20 - 25 mm, ohne Kopfbedeckung. Der Hintergrund des Lichtbildes muss heller sein als die Gesichtspartie. Informieren Sie bitte den Fotografen über den Verwendungszweck des Lichtbildes. - Das Antragsformular wird per EDV ausgedruckt. Sie brauchen nur Ihre Daten zu überprüfen und mit Ihrer Unterschrift u. a. die Richtigkeit bestätigen. Den Antrag müssen Sie persönlich stellen. Die Abholung des neuen Personalausweises ist grundsätzlich nur persönlich vorzunehmen. - Bei Verlust des neuen Personalausweises ist die Sperrung der Onlineausweisfunktion zusätzlich bei der Sperrhotline vorzunehmen, soweit diese Funktion eingeschaltet ist.

Gebühren

Seit dem 01.11.2010 gelten für die Ausstellung von Personalausweisen folgende Gebühren, die bei Antragstellung in bar zu entrichten sind: • Antragsteller ab 24 Jahren: 28,80€ • Antragsteller unter 24 Jahren: 22,80€ • Erster Personalausweis für Kinder und Jugendliche (Antragsteller unter 24 Jahren): 22,80€ • Vorläufiger Personalausweis: 10,00€ • Aufschlag bei außerhalb der Dienstzeit und / oder bei nicht zuständiger Behörde: je 13,00€ Weitere Gebührenregelung betreffen unter anderem: • nachträgliches Aktivieren des elektronischen Identitätsnachweises: 6,00€ • Ändern der PIN in der Personalausweisbehörde (z.B. PIN vergessen): 6,00€ • Entsperren des elektronischen Identitätsnachweises (z.B. beim Wiederauffinden): 6,00€ Gebührenfrei sind unter anderem: • erstmaliges Aktivieren bzw. Deaktivieren des elektronischen Identitätsnachweises beim Abholen des Ausweises • erstmaliges Aktivieren des elektronischen Identitätsnachweises für Personen, die ihren Ausweis vor Vollendung des 16. Lebensjahres erhalten haben • nachträgliches Deaktivieren des elektronischen Identitätsnachweises • Sperren des elektronischen Identitätsnachweises im Verlustfall • Ändern der Anschrift bei Umzügen (wie bisher)

Wichtige Hinweise/Fristen

Bearbeitungsdauer: Die Bundesdruckerei in Berlin stellt den Personalausweis her. Auf die in der Regel 3 bis 4 Wochen dauernde Bearbeitungszeit hat die örtliche Ausweisbehörde keinen Einfluss. Wenn Sie wünschen, können wir Ihnen den alten Personalausweis bzw. Kinderausweis, nach vorheriger Entwertung, als Andenken belassen.

Rechtsgrundlagen

• Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis (PAuswG) ( Ausweispflicht und Gültigkeitsdauer )

Formulare

Ansprechpartner