Behördenführer

Genehmigungsfreie Gebäude / Erschließungsbescheinigung

In Niedersachsen sind bestimmte Bauvorhaben von einem förmlichen Baugenehmigungsverfahren befreit. Dies sind sogenannte "freigestellte Bauvorhaben" nach § 69a Nieders. Bauordnung (NBauO).

Allgemeine Informationen

Es sind gemäß § 69a NBauO auch Wohnhäuser mit nicht mehr als 2 Wohneinheiten unter bestimmten Voraussetzungen von der Genehmigungspflicht freigestellt. Folgende Bedingungen müssen u. a. erfüllt sein: - Lage des Baugrundstückes innerhalb eines rechtsverbindlichen Bebauungsplanes, der dort Kleinsiedlungsgebiet, reines, allgemeines oder besonderes Wohngebiet festsetzt (erkannbar ist dies an den Fachkürzeln WS, WR, WA, WB). - Die Qualifikation des Entwurfsverfassers und der Aufsteller der Statik, des Wärme- und Schallschutznachweises müssen dem § 69a NBauO entsprechen. - Versicherung der Entwurfsverfasser gegen Haftpflichtgefahren. - Die gesicherte Erschließung muss vorab von der Stadt Cloppenburg bescheinigt werden. - Die notwendigen Unterlagen müssen vor Baubeginn bei der Stadt Cloppenburg vorliegen.

Was wird benötigt?

- Mitteilung über eine beabsichtigte Baumaßnahme (incl. der Erklärungen des Entwurfsverfahrens und der Sachverständigen); - Bestätigung der Stadt Cloppenburg dass die Erschließung (Entwässerung und Zuwegung) gesichert ist; - Auszug aus dem Liegenschaftskataster (M.: 1.5000, M.: 1:1000) - ohne Einzeichnung des Gebäudes -; - nach Fertigstellung des Gebäudes sind die kompletten Entwurfsunterlagen einzureichen; - Erhebungsbogen

Gebühren

Die Gebühren betragen pauschal 25,00 €.

Wichtige Hinweise/Fristen

Ausnahmen und Befreiungen müssen vorab beantragt und erteilt worden sein. Erforderliche Baulasten müssen unterschrieben worden sein. Auch der Anschluss an die Entwässerung muss weiterhin bei der Stadt Cloppenburg beantragt werden.

Rechtsgrundlagen

- Baugesetzbuch (BauGB) - Nieders. Bauordnung (NBauO) - Verordnung über die bauliche Nutzung der Grundstücke (Baunutzungsverordnung - BauNVO) - Verordnung über Bauantrag und Bauvorlagen im bauaufsichtlichen Genehmigungsverfahren (Bauvorlagenverordnung - BauVorlVO) - Verordnung über die Gebühren und Auslagen für Amtshandlungen der Bauaufsicht (Baugebührenordnung - BauGO)