Behördenführer

Europäischer Feuerwaffenpass

Sie benötigen den Europäischen Feuerwaffenpass für Reisen in und durch Staaten der Europäischen Union, bei denen Sie Waffen mitnehmen wollen.

Allgemeine Informationen

Der Feuerwaffenpass wird von der für Ihren Hauptwohnsitz zuständigen Waffenrechtsbehörde erteilt. Er ist maximal auf 5 Jahre befristet und kann 2-mal verlängert werden.

Was wird benötigt?

- Antrag auf Erteilung eines Europäischen Feuerwaffenpasses (bitte spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn einreichen) - Waffenbesitzkarte, in der die mitzuführende Waffe eingetragen ist - gültiger Jagdschein - ein Passfoto

Gebühren

- Erstausstellung: 40,90 € - Änderung/Verlängerung: 10,23 €

Wichtige Hinweise/Fristen

Bitte erkundigen Sie sich vor Antritt der Reise auf jeden Fall bei der für Ihren Wohnsitz zuständigen Auslandsvertretung des jeweiligen Staates (Botschaft oder Generalkonsulat). In verschiedenen Staaten der EU ist vor der Einreise die vorherige Zustimmung der Behörde dieses Staates erforderlich und in den Feuerwaffenpass einzutragen.

Rechtsgrundlagen

Waffengesetz und die dazu erlassenen Verordnungen

Ansprechpartner