Behördenführer

Abwasserbeitrag

Grundstückseigentümer müssen Abwasserbeiträge entrichten, wenn ihre Grundstücke an die öffentliche Schmutz- bzw. Regenwasserkanalisation angeschlossenen sind oder angeschlossen werden können.

Allgemeine Informationen

Mit dem Abwasserbeitrag sollen die Kosten zur erstmaligen Herstellung der Abwasseranlage finanziert werden. Zur Anlage zählen die Schmutz- und Regenwasserkanäle, Anschlussleitungen, Pumpstationen, Regenrückhaltebecken und die Kläranlage mit ihrer baulichen und maschinellen Ausstattung. Die Höhe des Abwasserbeitrages bemisst sich nach der baulichen Ausnutzungsmöglichkeit des einzelnen Grundstückes. Die Festsetzung erfolgt per Bescheid.

Rechtsgrundlagen

Satzung der Stadt Cloppenburg über die Erhebung von Beiträgen für die Abwasserbeseitigung in Verbindung mit § 6 Nieders. Kommunalabgabengesetz.

Ansprechpartner