Aktuelles

Stadt freut sich über Zuschuss – „Wir sind voller Tatendrang“

Über eine Zuweisung von 755.000 Euro freut sich die Stadt Cloppenburg und insbesondere Sandra von Garrel vom Stadtmarketing. Das Geld kommt vom Land Niedersachsen aus dem Förderprogramm REACT-EU: Perspektive Innenstadt

„Wir sind wahnsinnig glücklich über die Förderung und freuen uns in der Innenstadt einiges voranzutreiben. Wichtig sei es nun, gemeinsam mit den Händlern Ideen und ein Konzept zu erstellen.“, so von Garrel.

Für den Förderantrag wurden vier Leitprojekte mit versschiedenen Maßnahmen festgelegt.

o Innenstadtbelebung

o Innenstadtmanagement

o Digitale Innenstadt

o Innenstadtgestaltung

Diese enthalten u.a. folgende Maßnahmen: Leerstandsmanagement, Beleuchtungskonzept, Ausbau Fahrradtourismus z.B. durch Fahrradservicestationen etc.

Für jedes geplante Einzelprojekt muss ein Projektantrag eingereicht und durch die NBank genehmigt werden.

„Wir sind voller Tatendrang die Innenstadt zu attraktivieren!“ sagt Wirtschaftsförderer Alexander Block. „Wir haben bis März 2023 Zeit, bis dahin müssen die Maßnahmen umgesetzt sein. Cloppenburg wird davon profitieren“, ist sich Block sicher.

Ergänzend zum Förderprogramm REACT-EU hat die Rat der Stadt Cloppenburg ein Förderprojekt zur Stärkung der Innenstadt beschlossen. Erste Maßnahmen, die in einem gemeinsamen Arbeitskreis entwickelt wurden, werden bereits am Montag, 13.09.2021 beschlossen. „Die Unterstützung unserer Innenstadt ist eine wichtige Aufgabe, bei der man keine Zeit verlieren darf. Die kommunale Politik hat dafür ebenso Mittel zur Verfügung gestellt“, ergänzt Bürgermeister Dr. Wiese und freut sich über den positiven Bescheid aus Hannover. „Mit beiden Instrumenten, sowohl aus der Kommunalpolitik, als auch der Förderzusage, können wir gute Impulse für Cloppenburg setzen und bleiben weiter für die Bürger*innen attraktive Wohn- und Einkaufsstadt“, schließt Wiese ab.