Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 08.07.2021

21. Cloppenburger Kultursommer

Bald geht’s wieder los: Der 21. Cloppenburger Kultursommer startet mit vollem Programm ab 19. Juni

Zum Start des diesjährigen Kultursommers Cloppenburg lädt das Kulturforum zum Feiern des 5+1-jährigen Bestehens des Kulturbahnhofs ein: Nach 1-jähriger Pause wird am Sonntag, 20. Juni 2021, mit Kindertheater und Comedy-Clownerei ‚live auf der Bühne‘ das bereits im letzten Jahr geplante Fest zum 5-jährigen Bestehen des beliebten Cloppenburger Kulturtreffs nachgeholt. Nach den neuesten, etwas offeneren Hygienemaßnahmen können auch drinnen wieder Kulturveranstaltungen stattfinden, wenn auch nur mit halber Zuschauerzahl und Zugangsmöglichkeit mit Nachweis der Impfung, Genesung oder aktuellem Test, der – falls erforderlich - auch vor Ort ab 10 Uhr als Schnelltest möglich ist. Aktuelle Informationen finden sich unter www.kulturbahnhof-cloppenburg.de.

Lange mussten die Kinder auf abenteuerlich-lustigen Theaterspaß warten, nun können sie sich auf „Michel aus Lönneberga“ freuen. Um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr gastiert das Theater Blaues Haus aus Krefeld und erzählt die Geschichten des kleinen Michel, fünf Jahre alt, stark wie ein kleiner Ochse und den Kopf voller Unfug – viel mehr als irgendein anderer Junge in ganz Lönneberga oder in ganz Schweden oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt? Das Theater Blaues Haus spielt die berühmten Geschichten als zauberhaftes Figurentheater.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf ab Montag, 7. Juni, und online über den Ticketshop des Kulturbahnhofs (www.kulturbahnhof-cloppenburg.de), über Nordwest-Ticket und bei der Buchhandlung Terwelp.

Um 11.30 Uhr wird in der KunstHalle im Kulturbahnhof eine neue Ausstellung des Kunstkreises Cloppenburg eröffnet: Innen und Außen – unter diesem Thema zeigt der Künstler Richard Vogl Malerei und Zeichnung im Spannungsfeld von Traumbildern und alltäglichen Situationen, die mit einer Atmosphäre des Geheimnisvollen und Unwirklichen faszinieren. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen über die Netzseite www.kunstkreis-cloppenburg.de.

Der Zauberer-Comedian DESIMO zieht das Publikum mit einer ganz besonderen Soloshow in seinen Bann: die besten Meilensteine aus seinen fünf Soloshows sind ein spannender Mix voller verblüffender Effekte und spaßiger Momente. Dafür erhielt er 2019 die Sonderauszeichnung des Deutschen Kabarettpreises. Die Vorstellungen beginnen um 18:00 und um 20:15 Uhr, Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf ebenfalls 7. Juni und online über den Ticketshop des Kulturbahnhofs (www.kulturbahnhof-cloppenburg.de), über Nordwest-Ticket und bei der Buchhandlung Terwelp, Lange Straße 8 in Cloppenburg.

Das Konzert der Jazz- und Bluesfreunde am Freitag, 19. Juni, findet hingegen draußen im Museumsdorf auf dem Brink statt. Ab 20:00 Uhr lädt das Chronatic Quartett mit Klassik – Rock – Pop zu einem Konzertabend ein, der Zeit und Raum aus den Angeln zu heben scheint. Das Ensemble schafft, was kaum einer Band gelingt: Robbie Williams steigt zu Vivaldi auf die Bühne, Brahms begleitet Freddie Mercury, Mozart geht mit Supertramp auf Tour und Jon Bon Jovi rockt mit Johann Sebastian Bach. Ob Jung oder Alt, Operngänger oder Rocker, Hoch- oder Popkultur: Die vier Musiker bauen leidenschaftlich Brücken, wo üblicherweise Barrieren den Weg versperren. Sie vereinen Musikstile, die oft nur getrennt stattfinden, und fügen fantasievolle Eigenkompositionen hinzu. Das Quartett ist bereits seit über zehn Jahren unterwegs. Bisherige Highlights: der Kulturpreis der Stadt Saarlouis 2016, diverse Veranstaltungen des Saarländischen Rundfunks, ein Auftritt beim Deutschlandfest in Berlin sowie zahlreiche eigene Konzerte im In- und Ausland.


Eintrittskarten gibt es über online über Nordwest-Ticket (www.jazzundbluesfreunde.de) und bei der Buchhandlung Terwelp.

Dank an die Förderer

Wie seit vielen Jahren, wird das Team der Kultursommer-Organisatoren wieder durch die großzügige Förderung der langjährigen Sponsoren unterstützt. Ein großer Dank der Veranstalter gilt der Landessparkasse zu Oldenburg, der EWE AG, der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg und der Münsterländischen Tageszeitung für die kontinuierliche Zusammenarbeit! Ebenso unterstützt das Kulturforum den Kultursommer.

Aktuelle Informationen auf der neuen Website

Ganz aktuell können sich alle Interessierten auf der neu gestalteten Netzseite www.kultursommer-cloppenburg.de über das gesamte Angebot und die jeweiligen Besonderheiten zu den einzelnen Veranstaltungen und den Kartenvorverkauf informieren.

____________________________

AG Kultursommer Cloppenburg
10 Cloppenburger Kultureinrichtungen - Bildungswerk, Jazz- und Bluesfreunde, Katholische Akademie Stapelfeld, Kulturforum / Theaterforum, Kunstkreis, Museumsdorf, Stadt Cloppenburg, Stadthalle, VHS Cloppenburg - machen seit 2000 gemeinsam Sommerkultur für alle!

Sprecher Ulrich Schmidt | Geschäftsführung Christiane Hagemann
Rathaus - Sevelter Straße 8, 49661 Cloppenburg

Telefon 04471 - 185-218 | info@kultursommer-cloppenburg.de | www.kultursommer-cloppenburg.de