Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 03.06.2021

Baugenehmigung für LzO-Neubau in Cloppenburg erteilt

Vergangene Woche übergab Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese an Kirsten Hämmerer, Leiterin Gebäudemanagement, Volker Raker, Direktor Privatkundengeschäft, und Frank Naber, Direktor Firmenkundengeschäft, die Baugenehmigung für das neue Gebäude der LzO in Cloppenburg. Mit Erteilung der Baugenehmigung können die Bauarbeiten vor Ort rechtmäßig beginnen.

Auf ca. 1025 Quadratmetern Grundfläche wird auf dem Grundstück an der Kreuzung Soestenstraße / Bürgermeister-Heukamp-Parkplatz der dreistöckige Neubau entstehen. Im Erdgeschoss wird sich die Kundenhalle befinden, die oberen zwei Geschosse sind für Büro- und Konferenzräume vorgesehen. Das Gebäude wird komplett barrierefrei sein und bietet zudem 49 PKW-Stellplätze und Abstellmöglichkeiten für Fahrräder.

Gute Wünsche gab Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese den Bauherren mit auf den Weg: „Nach dem langen Stillstand auf dem Bürgermeister-Heukamp-Gelände ist es schön, dass es dort nun vorangeht. Die Pläne sehen für unser Stadtbild sehr vielversprechend aus. Ich wünsche der LzO für Ihr Bauvorhaben viel Erfolg.“

Der Umzug aus der Innenstadt in das neue Gebäude ist für 2023 geplant.