Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 23.06.2020

Bürgermeister tritt 2021 nicht wieder an

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Cloppenburg,

im Jahr 2021 findet in der Stadt Cloppenburg die Kommunalwahl und die Wahl für das Amt des Bürgermeisters / der Bürgermeisterin statt. Hiermit möchte ich Ihnen bekannt geben, dass ich nicht erneut für eine vierte Amtszeit für das Amt kandidieren werde. Mit Ablauf der Wahlzeit am 31.10.2021 endet meine Zeit als hauptamtlicher Bürgermeister nach 20 Jahren und insgesamt 30 Jahren für die Stadt Cloppenburg.

Die Arbeit und das Amt haben mir immer viel Freude bereitet. Ich verspüre keine Amtsmüdigkeit und habe ungebrochen den notwendigen Drang zum Gestalten. Man hat mir viel Zustimmung und Unterstützung für eine erneute Kandidatur signalisiert. Dafür bin ich dankbar, denn es ist ein großer Vertrauensbeweis.
Ich bin aber der Auffassung, dass das Amt des Bürgermeisters kein Amt auf Lebenszeit ist und ein Wechsel ganz normal zur Demokratie gehört. Irgendwann ist dieser Zeitpunkt gekommen, man muss ihn nur frühzeitig erkennen.

Der Bürgermeister steht immer an vorderster Front. Man möchte viel für seine Stadt und seine Bürgerinnen und Bürger erreichen. Der Anspruch ist hoch, sich selbst gegenüber und auch von anderer Seite. Das kostet natürlich auch Kraft, das ist nicht zu verhehlen. Als schönen Ausgleich kann man gestalten, man schafft etwas und kann viel bewegen. Man trifft viele Menschen und macht viele positive Erfahrungen.

Die Stadt und deren Entwicklung standen immer im Mittelpunkt meines Handelns. Viele Entscheidungen und wichtige Aufgaben wurden gemeinsam mit Rat und Verwaltung getroffen und konnten richtungsweisend umgesetzt werden. Die Zusammenarbeit war grundsätzlich vertrauensvoll und hoch motivierend. Es wurde geplant, vorbereitet und natürlich auch diskutiert, manchmal vielleicht auch ein wenig zu viel. Dennoch war es immer sach- und zielorientiert und das Wohl der Bürgerinnen und Bürger wurde nicht aus den Augen gelassen.

Man kann mit Fug und Recht sagen, dass sich die Stadt Cloppenburg in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt hat. Sie ist gut aufgestellt und der Schuldenstand konnte trotz erheblicher Investitionen kontinuierlich zurückgefahren werden. Im kommunalen Vergleich können wir uns sehr gut sehen lassen. Ich bin stolz darauf, als Bürgermeister diese Entwicklung mit vorangetrieben zu haben.
Es gibt noch eine Menge zu tun. Die Aufgaben werden nicht weniger. Die Entwicklung geht voran. Meine persönliche Zukunftsplanung sieht jetzt aber einen neuen Lebensabschnitt vor. Nach intensiver Abwägung ist diese Entscheidung gegen eine erneute Kandidatur gemeinsam mit der Familie getroffen worden.
Es war eine lange Amtszeit und man wird nicht jünger. Neue Kräfte, neue Gedanken und neue Personen sind erfrischend und tun der Stadt gut. Das muss man jetzt erkennen und das ist mir wichtig, im Interesse der Stadt Cloppenburg, meiner Stadt.

Ich hoffe, Sie haben Verständnis für meine persönliche Entscheidung. Ich habe dieses Amt als Bürgermeister sehr gerne ausgeübt. Ich durfte viele Menschen kennenlernen, mit ihnen zusammenarbeiten und schöne Erfahrungen sammeln. Wir konnten dazu beitragen, unsere Stadt gemeinsam zu entwickeln. Ich danke allen für die vielfältige Unterstützung über die vielen Jahre.

Abschließend möchte ich allen danken, die meinen Weg begleitet haben. All die liebenswerten Menschen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Kultur und dem allgemeinen Leben der Stadt. All diese Menschen machen das Leben und die Stadt liebenswert. Und ganz oben stehen meine Familie und meine Frau Sigrid. Allein wäre es kaum zu schaffen gewesen, so hatte ich eine tolle Unterstützung.


Vielen Dank, ihr und euer
Wolfgang Wiese,
noch Bürgermeister unserer schönen Stadt.