Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 22.06.2020

Cloppenburger Ferienpass

Foto: Nicole Gebel

In diesem Jahr ist alles etwas anders. Corona macht auch vor dem Ferienpass nicht halt. Die anfängliche Sorge, ob dieser überhaupt stattfinden kann, konnte glücklicherweise genommen werden. Alle Veranstaltungen sind so konzipiert, dass sie die Auflagen der niedersächsischen Verordnung gegen die Ausbreitung des Coronavirus berücksichtigen. So werden alle Veranstaltungen dahingehend überprüft, ob die Abstands- und Hygienevorschriften jederzeit eingehalten werden können.

Für alle Aktionen gilt, dass inklusive der pädagogischen Kräfte höchstens zehn Personen teilnehmen dürfen. Außerdem sollen die meisten Veranstaltungen möglichst im Freien stattfinden.

Fahrten und Kontaktsportarten, wie die Heidepark-Fahrt oder ein Selbstverteidigungskurs werden voraussichtlich nicht stattfinden. Die Stadtjugendpflege behält sich vor, das Programm jederzeit zu ändern. Es können weitere Angebote hinzugefügt oder geplante Veranstaltungen wieder abgesagt werden.

Abwechslungsreich wird der Ferienpass dennoch: Es wird verschiedene Spiel- und Bastelangebote geben wie eine Spieleolympiade, Schnitzeljagd, Aktionen im Museumsdorf, Segelflugmodelle bauen, Insektenhotel basteln, Leuchtturm für Zuhause, Windspiele basteln, Bullet Journaling, Bingo für Kids, Marktplatzkunst, Leinwandmalerei, Besuch auf dem Alpakahof „Alpaka-Glanz“, Yoga oder ein Luftballonwettbewerb. Aufgrund der Corona-Vorschriften können dieses Jahr nur wenige Plätze vergeben werden. Damit die Ferien nicht langweilig werden, gibt es noch weitere tolle Aktionen, wie Gesellschaftsspiele zum Ausleihen, einen Escape Room für zu Hause, Spiele für draußen und vieles mehr. Außerdem geht das „Rote Schule Corona Studio“ in die nächste Runde.

Auf Plattformen wie Facebook, Instagram und YouTube können sich alle Kinder und Eltern Clips rund um Sommer, Sonne und Freizeit anschauen. Es sollen auch Live-Streams zu verschiedenen Themen angeboten werden.

Als Familienaktion gibt es eine Kanutour auf der Hase, ein Kindertheaterstück im Museumsdorf sowie eine große Fahrradrallye quer durch Cloppenburg.

Der Ferienpass ist ab dem 29. Juni online unter www.clp-jugend.de zu finden. Kinder und Jugendliche, die sich in diesem Jahr noch nicht registriert haben, sollten dies schnell nachholen. Bitte dabei nicht vergessen, die Registrierungs-Email zu bestätigen. Bis zum 8. Juli findet die Wunschlisteneingabe statt. Am 09. Juli werden die überbuchten Veranstaltungen verlost. Im Anschluss daran werden alle Ferienpasskinder über eine E-Mail informiert, welche Veranstaltungen sie erhalten haben. Am 10. und 11. Juli finden die Zahltage in der Roten Schule statt. Bitte dabei an eine Mund-Nasen-Bedeckung denken. Für Fragen stehen die Mitarbeiter/-innen der „Roten Schule“ montags bis donnerstags von 10-16.30 Uhr und freitags von 10-13 Uhr unter der Nummer 04471-709892 zur Verfügung.