Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 13.03.2020

Schließung Kitas, Schulen, Soestebad, Sporthallen und Rote Schule

Gemäß fachaufsichtlicher Weisung vom Landesgesundheitsamt wird ab Montag bis auf Weiteres der Betrieb von Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kinderhorten untersagt. Für alle Einrichtungen ist gemäß Weisung eine Notbetreuung vorgesehen. Diese Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Dazu zählen: Beschäftigte im Bereich der Gesundheit, Medizin, Pflege, Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Feuerwehr, Vollzug einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Um den Ausbruch der Atemwegserkrankung COVID-19 weiter einzudämmen, schließt die Stadtverwaltung zudem ab Montag bis auf Weiteres das Soestebad, die Rote Schule und die städtischen Sporthallen. Für die Ferienbetreuung in der Roten Schule wird analog zu den Kindertagesstätten eine Notbetreuung eingerichtet.

Die Stadt Cloppenburg sagt sämtliche Veranstaltungen, die von der Stadtverwaltung durchgeführt werden, zunächst bis Anfang Mai ab. Geladene Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dazu von der Verwaltung informiert.

Des Weiteren werden die Cloppenburgerinnen und Cloppenburger dazu aufgerufen, Behördengänge auf das Notwendigste zu reduzieren. Um den persönlichen Kontakt möglichst gering zu halten, sollen Angelegenheiten telefonisch, postalisch oder per E-Mail geklärt werden. Die Kontaktdaten aller Bereiche des Rathauses sind auf der städtischen Website (Behördenführer) zu finden. Falls doch ein persönlicher Besuch erforderlich ist, wird auf die Hygienemaßnahmen des Robert-Koch-Instituts verwiesen.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.