Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 04.02.2020

Die Gesichter hinter den neuen Fachbereichen

Cloppenburg wächst seit Jahren kontinuierlich und damit auch der Bedarf an zusätzlichen Krippen- und Kitaplätzen. Um dieser Entwicklung und dem damit verbundenen Anstieg an Verwaltungsaufgaben in diesem Bereich weiterhin gerecht zu werden, wurde der Fachbereich 2 zum Jahresbeginn in zwei Fachbereiche unterteilt.

Der neue Fachbereich 2 - Bürgerservice, Ordnung und Kultur umfasst die Sachgebiete „Bürgeramt“, „Standesamt“, „Ordnungsangelegenheiten“ sowie „Kultur und Tourismus“ und wird von Dietmar Ruhe (45) geleitet. Nach seiner Ausbildung zum Beamten des gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienstes (heute: duales Studium), die er 1994 bei der Stadt Cloppenburg begonnen und 1997 als Diplom-Verwaltungswirt (FH) erfolgreich abgeschlossen hat, war er zunächst im Sozialamt tätig. 2001 wechselte er in das damalige Ordnungsamt, wo er für die spezielle und allgemeine Gefahrenabwehr zuständig war und wurde 2012 der Leiter des Sachgebietes Organisation im Fachbereich 1- Interner Service und Finanzen. 2014 wurde er zusätzlich zum stellvertretenden Fachbereichsleiter bestellt. Im Oktober 2017 zum Stadtamtsrat ernannt, profitiert Dietmar Ruhe für seine neue Aufgabe von seiner über 25-jährigen Erfahrung in den unterschiedlichen Bereichen der Stadtverwaltung. „Ich habe das Glück in einen funktionierenden Fachbereich zu wechseln, in dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Aufgaben kennen und können und in dem ein wirklich gutes Betriebsklima herrscht. Das hilft mir enorm bei meiner neuen Aufgabe und ich bin davon überzeugt, dass wir in diesem publikumsintensiven Fachbereich zusammen ein gutes Team bleiben und sein werden. Davon profitieren letztlich alle und vor allem auch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Cloppenburg,“ so Ruhe zu seiner neuen Position.

Im neu geschaffenen Fachbereich 5 „Familie, Bildung und Soziales“ werden zukünftig die Aufgabengebiete Kinderbetreuung, Schule, Soziales und Familie bearbeitet. Die Leitung wurde intern mit Egon Meyer-Pölking besetzt.

Egon Meyer-Pölking begann seinen beruflichen Werdegang 1981 als Zeitsoldat bei der Bundeswehr und machte während der zwölfjährigen Dienstzeit unter anderem eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. 1992 wechselte er zur Stadt Cloppenburg und absolvierte ein Studium zum Diplom-Verwaltungsfachwirt. Von 1995 bis 2007 war der dreifache Familienvater in unterschiedlichen Zuständigkeitsbereichen im Ordnungsamt eingesetzt. Seit März 2007 war der 57-Jährige Leiter des Sachbereiches Soziales und seit 2018 zudem stellvertretender Fachbereichsleiter des Fachbereiches 2. Auch Meyer-Pölking weiß, dass er ein starkes Team hinter sich hat:

„Auf Grund meiner bisherigen Tätigkeit ist der Fachbereich zwar nicht neu für mich, aber die zukünftige Aufgabe beinhaltet große Herausforderungen. Sich stetig ändernde Sozialgesetzgebung, bedarfsgerechte Anpassung der Kindertagesstätten und Schulen in einer familiengerechten Kommune sowie viele anstehende Projekte, fordern das ganze Team und nicht nur mich. Auf mein Team kann ich mich verlassen, es ist motiviert und kompetent und wenn wir personell noch ein wenig aufstocken bin ich zuversichtlich, dass wir unseren Aufgaben gerecht werden.“