Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 20.11.2019

Schulanbau fertig

Die Schule an der Leharstraße wurde um einen Erweiterungsbau ergänzt. Drei neue Klassenräume und einen teilbaren Funktionsraum hat die Johann-Comenius-Oberschule erhalten um den steigenden Schülerzahlen gerecht zu werden. Aktuell zählt die Schule 615 Schülerinnen und Schüler.

Seit Sommer 2018 wurde an der Schule gebaut. Nach den diesjährigen Sommerferien waren die größten Arbeiten abgeschlossen, sodass die ersten Räume bereits bezogen werden konnten. In den letzten Wochen wurde dann das neue Mobiliar aufgebaut, Kleiderhaken auf den Fluren angebracht sowie moderne Technik installiert. Neben den neuen Klassenräumen dürfen sich die Schülerinnen und Schüler zudem über die neue Bepflanzung auf den Anlagen des Pausenhofes freuen.

Den Auftrag für die Erweiterung des Schulgebäudes erhielt der Architekt Jürgen Puff von der Intherplan GmbH aus Cloppenburg. Die gesamten Baukosten belaufen sich auf ca. 1,0 Mio Euro.

Nach Abschluss aller Arbeiten lud der ständige Direktorenvertreter Herr Oberneyer, der die Aufgaben der kürzlich verabschiedeten Schulleitung Frau Altevers übernimmt, zur Einweihung des Anbaus ein. Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese, Stadträtin Petra Gerlach, Architekt Jürgen Puff, Martina Altevers, die Schüler- und Elternvertretung sowie weitere Vertreter der Stadt Cloppenburg nahmen an der offiziellen Übergabe teil und machten sich ein Bild über die neuen Räumlichkeiten. „Ein solcher Schulbau ist für uns Glück und Freude, da es zeigt, wie viele Kinder wir hier in Cloppenburg haben“, so Bürgermeister Dr. Wiese bei der Übergabe. „Wer Kinder hat, hat Zukunft!“

Herr Oberneyer bedankt sich seitens der Schule bei der Stadtverwaltung für den Anbau und bei seiner Vorgängerin Frau Altevers für ihren „unermüdlichen Einsatz dieses Vorhaben auf den Weg zu bringen“. Neben dem Anbau wurden auch einige vorhandene Räumlichkeiten umfunktioniert um Aufgaben wie der erhöhten Inklusionsarbeit und der stärkeren Unterstützung für die Berufsorientierung gerecht zu werden.