Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 25.10.2019

Kunstwerk wieder vollständig

Die Skulptur des Kunstwerks „Dialog“ in unserer Innenstadt hat wieder ihren Arm dran.

Bei Rangierarbeiten eines LKW vor ein paar Wochen wurde die Figur so beschädigt, dass der Arm abgerissen ist. Nun wurde diese repariert und von unseren Bauhof-Mitarbeitern wieder an ihrem Platz vor dem Hochzeitshaus aufgestellt. Für den Schaden kommt Versicherung des LKW-Fahrers auf.

Die Skulpturengruppe in der Cloppenburger Stadtmitte wurde 1995 von dem Oldenburger Bildhauer Norbert Marten geschaffen. Neben der oben abgebildeten Skulptur, steht eine weitere Figur vor dem LZO-Gebäude sowie ein leerer Sockel in Richtung Mühlenstraße. Der dritte Sockel lässt Platz für den Betrachter, um mit den Bronzefiguren in einen "Dialog" (so auch der Titel des Kunstwerks) zu treten.

Gefördert wurde das Kunstwerk damals von der LZO und der niedersächsischen Sparkassen-Stiftung.