Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 02.10.2019

Cloppenburg fordert zum Bäume Pflanzen auf

Die Stadt Cloppenburg fordert im Rahmen der Aktion „Einheitsbuddeln“ alle Bürgerinnen und Bürger auf, am Tag der Deutschen Einheit einen Baum zu pflanzen.

Ideenfinder ist das Land Schleswig-Holstein, welches mit dem Slogan „Stell Dir vor, jeder Mensch pflanzt einen Baum“ für die Aktion wirbt. Die UWG-Fraktion des Cloppenburger Stadtrats ist auf die Baumpflanzaktion aufmerksam geworden und erläuterte auf der letzten Ratssitzung: „Wir finden die Aktion aus Schleswig-Holstein sehr unterstützenswert und würden mit vielen Teilnehmenden aus Cloppenburg einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten“, so Fraktionsvorsitzende Jutta Klaus.

Um sich am „Einheitsbuddeln“ zu beteiligen, können Interessierte unter www.einheitsbuddeln.de ihr persönliches Pflanzversprechen eintragen. Auf einer Karte ist ersichtlich, wo in Deutschland am Tag der Deutschen Einheit überall Bäume gepflanzt werden. Das ursprüngliche Ziel, 40.000 Bäume zu pflanzen, ist längst erreicht. Derzeit steuert der digitale Zähler auf die 100.000 Pflanzversprechen zu.

Wer selbst kein Grundstück zur Verfügung hat, auf dem er etwas anpflanzen kann, hat die Möglichkeit 5€ für einen Baum zu spenden. Zudem werden über die Plattform Pflanzpartys in ganz Deutschland organisiert.

Im kommenden Jahr möchte auch die Stadt Cloppenburg eine Pflanzparty auf einer öffentlichen Fläche veranstalten.