Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 24.09.2019

Großbaustelle einen Monat früher fertig

Zu der Kreuzungssperrung an der St. Andreas Kirche gibt es nun sehr freudige Nachrichten: Wir liegen so gut in der Zeit, dass wir die Kreuzung früher als geplant öffnen können.

Die Kreuzung Lange Straße / Löninger Straße / Eschstraße / Kirchhofstraße an der St. Andreas Kirche ist eine der befahrensten Straßen in Cloppenburg. Rund 16.000 Autos fahren pro Tag dort lang. Das machte sich mit der Zeit bemerkbar: Nach vielen Jahren musste die Kreuzung saniert werden.

Bereits abgeschlossen sind nun die unterirdischen Arbeiten, bei denen unter anderem die Kanalisation, aber auch die Versorgungsleitungen wie Strom, Gas, Wasser du Internet den heutigen Bedürfnissen angepasst wurden. Nun stehen nur noch die „sichtbaren“ Arbeiten aus, wie das Pflastern und Teeren sowie der Aufbau neuer intelligent gesteuerter Ampeln.

Da die Arbeiten bisher so reibungslos liefen, kann die Kreuzung nun einen Monat früher als geplant eröffnet werden. Zwischen Mitte und Ende Oktober wird die Sperrung aufgehoben und der Verkehr in Cloppenburg kann wieder fließen.