Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 16.07.2019

Cloppenburger Verwaltungsvorstand formiert sich

Seit Anfang Juni ist der Verwaltungsvorstand der Stadt Cloppenburg mit Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese, seinem allgemeinen Vertreter Wigbert Grotjan und Stadträtin Petra Gerlach komplett. Erstmalig wird die Cloppenburger Stadtverwaltung nun von einem Trio geführt. Im Zuge dieser Neuerung wurden die Zuständigkeitsbereiche innerhalb der Führungsspitze jetzt neu zugeordnet.

Wigbert Grotjan wird neben dem Fachbereich 3 (Hoch- und Tiefbau) und dem Fachbereich 4 (Stadtplanung und Bauordnung) auch die Verantwortung für die Kläranlage, die Stadthalle und das Soestebad übernehmen. Zudem leitet der Jurist die Rechtsabteilung der Stadtverwaltung.

In den vergangenen Jahren ist Cloppenburg kontinuierlich gewachsen und damit auch der Bedarf an Krippen- und Kitaplätzen weiter gestiegen. Zeitgleich haben sich die Anforderungen und Erwartungen an die Kinderbetreuung stark verändert, sodass in diesem Zuständigkeitsbereich zahlreiche Verwaltungsaufgaben hinzugekommen sind. Im Zuge der neuen Aufgabenverteilung wird daher der Fachbereich 2 (Bürgerservice, Ordnung, Soziales, Bildung und Kultur) in zwei Fachbereiche unterteilt. Im neugeschaffenen Fachbereich 5 (Familie, Bildung und Soziales) werden zukünftig die Aufgabengebiete Kinderbetreuung, Schule, Soziales und Familie bearbeitet. Der neue Fachbereich 2 (Bürgerservice, Ordnung und Kultur) wird aus dem Bürgeramt (einschließlich Wahlen), dem Standesamt sowie dem Sachgebiet Ordnungsangelegenheiten und dem Kulturbereich bestehen. Beide Fachbereiche sowie der Fachbereich 1 (Interner Service und Finanzen) werden Stadträtin Petra Gerlach zugeordnet.

Petra Gerlach und Wigbert Grotjan berichten direkt an Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese, dem als Bürgermeister die Gesamtleitung inne bleibt. Das Bürgermeisterbüro sowie die Stabstellen bleiben, wie bisher, direkt dem Bürgermeister zugeordnet.

Eine Übersicht des neuen Organigramms der Stadt Cloppenburg finden Sie hier.