Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 12.07.2019

Neue Freundschaften geschlossen: Besuch auf dem Alpaka- und Eselhof

 

30 Kinder waren in dieser Woche im Rahmen des Ferienpasses der Roten Schule zu Besuch auf dem Alpaka- und Eselhof Götting in Nutteln. An zwei Nachmittagen lernten die neugierigen Besucher viel von Inhaberin Bettina Götting über die Tiere und ihre Lebensweise. So erfuhren sie unter anderem, dass Alpakas und Esel Pflanzenfresser sind und bis zu 20 Jahre alt werden können. Das absolute Highlight war natürlich der direkte Kontakt mit den Tieren.

Mit ihrer liebevollen und geduldigen Art eroberten die Alpakas und Esel im Sturm die Herzen der jungen Besucher. Beim Streicheln und Füttern der Tiere entstanden viele neue Freundschaften und die Kinder hätten ihre neuen Freunde am liebsten mit zu sich nach Hause genommen.

Bevor der Heimweg angetreten wurde, konnten sich die Kinder auf dem hauseigenen Spielplatz der Familie Götting noch ordentlich austoben. Total begeistert von diesem Erlebnis steht sicherlich bei vielen Kindern jetzt ein Alpaka ganz oben auf der Liste der Haustierwünsche.

Foto: Rote Schule/Nora Behrens