Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 29.05.2019

70. Juni-Markt vom 31. Mai bis 03. Juni 2019 in Cloppenburg

Marktvergnügen für Jung und Alt: Am Freitag um 15 Uhr wird der Juni-Markt auf dem seit 2017 neu aufgebauten Platz durch Bürgermeister Dr. Wiese eröffnet. Im Rahmen der Eröffnung werden wieder attraktive Preise im Wert von ca. 1.000 € verlost; der 1. Preis ist ein Fahrrad, der 2. und 3. Preis sind hochwertige Sachpreise und der 4. bis 10. Preis ist jeweils eine „Marktspaßkarte" mit Gutscheinen im Wert von über 50€.

Auf dem diesjährigen Juni-Markt sorgen wieder attraktive Geschäfte für aufregende Unterhaltung.

Bei den Großfahrgeschäften werden in diesem Jahr der „Break-Dance" von der Firma Piontek & Tochter aus Badbergen, das „Ultimate" von der Fa. de Weijer aus Emmerich, sowie der Crazy-Dancer der Fa. Freiwald aus Ankum für den besonderen Nervenkitzel sorgen. Die Fahrgeschäfte sind mit ihrer aufwendigen LED Beleuchtung und der rasanten Fahrweise ein Garant für ein spektakuläres Fahrerlebnis. Die klassische Kirmesatmosphäre gibt es wieder im „Musik-Express" der Firma Krabbe aus Gronau und im Autoscooter „Music-Station" der Fa. von Halle aus Großefehn.Weiterhin ist in diesem Jahr wieder das „Geisterhotel" der Fa. Burghard aus Hamm mit von der Partie.

Seit vielen Jahren konnte wieder ein Riesenrad nach Cloppenburg geholt werden. Es handelt sich um das „Original Rostocker Hanse-Rad" der Fa. Geisler aus Bentwisch, welches mit einer Höhe von ca. 36 m von weit her die Besucher anlockt. Da sollte für jeden Besucher zwischen 8 und 80 Jahren das richtige Fahrerlebnis dabei sein.

Für die jüngsten Marktbesucher stehen die Bonanza-Reitbahn, ein Kinderflieger, zwei Sportkarussells und zwei große Kinderschleifen bereit. Zusätzlich verspricht auch die Bungee-Trampolinanlage Begeisterung bei den Springern und Zuschauern gleichermaßen. Für weitere Unterhaltung sorgen Verlosungen, Schießwagen, Wurfgeschäfte und andere Geschicklichkeitsspiele.

Reiseausschankbetriebe sowie Steak-, Wurst-, Fisch-, Pizza-, Hot Dog-, Hamburger-, Pilz- und Gemüsespezialitäten, Kuchen-, Mandel-, Süßwaren- und Eisverkauf sorgen dafür, dass für jeden Geschmack das Angebot stimmt.

Neben den unterschiedlichsten Geschäften werden die Marktbeschicker auch wieder für ein buntes und vielfältiges kostenloses Unterhaltungsprogramm in den Marktstraßen zwischen den

Geschäften sorgen. Kinderschminken, Stelzenläufer und Luftballonkünstler sind seit Jahren bei den Gästen sehr beliebt und werden von Freitag bis Sonntag auftreten.

Die Senioren sind wieder recht herzlich von der Stadt Cloppenburg eingeladen, an der Kaffeetafel am Freitag, 31.Mai, ab 15Uhr in der Nebenhalle der Münsterlandhalle teilzunehmen. In diesem Jahr wird die Kaffeetafel wieder traditionsgemäß von der Vahrener Dorfkapelle musikalisch begleitet.

Einer Idee der Schausteller und Verwaltung zufolge werden auf dem Juni-Markt und dem Mariä-Geburtsmarkt (insgesamt jetzt zum 116. Male) Kinder aus den Cloppenburger Heimen Stiftung Heilig Kreuz und des St. Vincenz-Hauses durch den Schaustellerverein betreut. Seit Jahren werden die Kinder von der Firma Hanekamp von den Heimen abgeholt und nach dem Marktvergnügen zurückgefahren.

Ausschließlich am Sonntag, 02.06.2019 bieten die Kinder ihre Waren auf dem Flohmarkt auf der Eschstraße an. Auf diesem Flohmarkt dürfen nur Kinder gebrauchte Artikel für Kinder zum Kauf anbieten. Das Anbieten und der Verkauf von Fahrrädern über Rahmengröße 22" ist untersagt. Die Einhaltung dieser Regelungen wird überwacht. Während dieser Zeit ist die Eschstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Eine weitere Neuerung ist die Positionierung der fliegenden Händler im rückwärtigen Bereich des Marktplatzes. Dadurch wird es ermöglicht, dass die Eschstraße an den übrigen Tagen geöffnet bleiben kann.

Am Montag findet in diesem Jahr wieder der Aktionstag unter dem Motto „1x zahlen, 2x fahren" statt. Hierzu werden im Cloppenburger Sonntagsblatt am 02. Juni 2019 Gutscheine zu finden sein, die ausgeschnitten werden können und nur am Montag gegen Vorlage „abgefahren" werden können. Es ist dafür lediglich der Preis für eine Fahrkarte zu entrichten – die zweite Fahrt gibt es gratis dazu. Weitere Gutscheinhefte wurden von den Schaustellern in die Cloppenburger Schulen verbracht. Ebenfalls werden in diesen Gutscheinheften Ermäßigungskarten, z. B. für Imbiss, Süßwaren, Getränke, Fischimbiss etc. zu finden sein. Außerdem kann der Gutschein hier runtergeladen werden.

Taxenstände werden an der Straße am Markt, direkt am Marktgelände von der Fritz-Reuter-Straße sowie an der Eschstraße vor der Tourist-Information eingerichtet und sorgen für einen sicheren Heimweg eingerichtet. Einen Fahrradstand wird es im gesperrten Fortmannsweg geben.

Der Juni-Markt entwickelte sich aus dem zuvor von den Schaustellern abgehaltenen Ostermarkt. 1950 fand dann erstmals der Juni-Markt statt. Anfänglich wurde nur eine Teilfläche vor der Münsterlandhalle benötigt. Mit wachsender Beliebtheit des Marktes stieg auch der Platzbedarf bereits 1960 und der Markt entwickelte sich zur heutigen Größe. Auf Grund der wachsenden Beliebtheit wurde der Markt 1996 erstmals um den Freitag verlängert und dauert seither 4 Tage. Die Gesamtfläche des Juni-Marktes beträgt etwa 2,0 ha.

Öffnungszeiten

Freitag: 15.00 bis 23.00 Uhr

Samstag: 14.00 bis 24.00 Uhr

Sonntag: 13.00 bis 22.00 Uhr

Montag: 14.00 bis 22.00 Uhr