Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 09.04.2019

Neues Akku-Werkzeug für Groß und Klein

 Der Förderverein der Kindertagesstätte Sonnenblume überraschte nun die Kinder und Mitarbeiterinnen der Kita Sonnenblume in Cloppenburg. Insgesamt drei hochwertig gefüllte Werkzeugkoffer übergab der Förderverein an die Leiterin der Einrichtung, Silvia Oberschelp.

„Wir freuen uns, dass wir der Kita mit diesem Werkzeug zusätzliche kreative Bastel- und Werkmöglichkeiten eröffnen können", so Frau Thöben-Ngo vom Förderverein. Mit den Heißklebepistolen, Bohrschraubern, Stichsägen sowie Tackern können den Kindern nun weitere handwerkliche Projekte in der bereits bestehenden Holzwerkstatt angeboten werden. Der Clou an den Werkzeugen ist der Akkubetrieb ohne störende Kabel. Geladen werden die Geräte direkt im Koffer, der als Ladeschale mit integriertem Ladekabel fungiert.

Silvia Oberschelp bedankte sich im Namen aller für die Spende. Gleichzeitig hob sie das große Engagement des Fördervereins sowie die gute Zusammenarbeit mit der Kita hervor.

Für die drei Werkzeugkoffer im Wert von 1.947 Euro bewarb sich der Förderverein bei der bundesweiten Spendenaktion „Twercs Koffer für Kinder – Kleine Helden. Große Macher!" eines Wuppertaler Familienunternehmens. Bei der Bedingung der Gemeinnützigkeit und als Unterstützer einer Kindereinrichtung punktete der Förderverein und hatte schließlich Glück.

Der Förderverein unterstützt seit seiner Gründung im Jahr 2007 die Kita vielfältig. Die Mittel werden durch Mitgliedsbeiträge gestemmt. Neue Unterstützer oder Einzelspenden sind immer willkommen und erreichen den Förderverein am einfachsten per E-Mail (foerderverein@sonnenblume-clp.de).

Dieses Jahr wurde bereits für das neu eingerichtete Kinder-Café ein kindgerechter Büffetgeschirrschrank angeschafft. Zudem werden regelmäßig zahlreiche Gemeinschaftsaktionen ermöglicht. Schon im zweiten Jahr finanziert der Förderverein ein monatliches Reiten für Kinder des mittleren Jahrgangs und ermöglicht seit Jahren Abschlussfahrten zu einem Drantumer Ferienbauernhof. In diesem Jahr besuchen zudem alle Vorschulkinder mit dem Bus das Umweltzentrum Stapelfeld. „Umwelt erleben trägt zur Umweltbildung bei.

Unser Förderverein unterstützt uns immer wieder gern, wenn es um die Bildung und das Wohlergehen der Kinder geht. Das ist alles andere als selbstverständlich", freut sich Silvia Oberschelp über das Engagement des Fördervereins.

Bild: Förderverein Kita Sonnenblume