Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 04.04.2019

In die Pedale, fertig, los!

Bereits zum fünften Mal beteiligt sich Cloppenburg vom 1 bis zum 21. Mai am internationalen Wettbewerb STADTRADELN. Dabei treten unter anderem deutsche Kommunen in einem dreiwöchigen Zeitraum gegeneinander an mit dem Ziel, möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurückzulegen an. Der Spaß und die Bewegung stehen dabei im Vordergrund. Das spiegelt sich auch im vielfältigen Angebot rund um das STADTRADELN wieder: Teilnehmerinnen und Teilnehmer können an geführten Radtouren, Diskussionsrunden und Betriebsbesichtigungen teilnehmen.

„Das STADTRADELN fördert nicht nur den Klimaschutz, sondern auch die Gesundheit. Das unterstützen wir gern und hoffen, dass sich in diesem Jahr wieder viele Cloppenburger Bürgerinnen und Bürger allein oder im Team beteiligen werden," freut sich Bürgermeister Dr. Wolfang Wiese auf das Event. Im vergangenen Jahr sind 427 Teilnehmer insgesamt 93.351 Kilometer gefahren. Darunter waren 36 Teams und 11 Schulklassen.

Und so funktioniert das STADTRADELN: Entweder fährt man im offenen Team auf www.stadtradeln.de/cloppenburg, lässt sein eigenes Team registrieren oder tritt einem bereits bestehenden Team in Cloppenburg bei. Danach kann jedes Teammitglied seine mit dem Rad gefahrenen Kilometer online eintragen, über eine App direkt bei der Radfahrt tracken lassen oder seine Daten handschriftlich im Protokoll des Flyers festhalten und am Ende einreichen. Dazu zählen berufliche Fahrten sowie Fahrten in der Freizeit und auch im Urlaub, sie müssen nicht auf dem Cloppenburger Stadtgebiet erfolgen. Nach dem 21. Mai können noch eine Woche die geradelten Kilometer nachträglich eingetragen werden. Danach erfolgt eine Auswertung. Unter allen Teilnehmern werden attraktive Preise verlost und die aktivsten Fahrradfahrer in Cloppenburg ausgezeichnet.

Die Anmeldung für das STADTRADELN erfolgt durch eine Online-Registrierung unter www.stadtradeln.de/cloppenburg oder über die Ansprechpartnerinnen:

Wiebke Böckmann (Tel: 04471/ 185 328; E-Mail: boeckmann@cloppenburg.de) oder Sandra Brinkmann (Tel: 04471/ 185 131; E-Mail: s.brinkmann@cloppenburg.de).