Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 04.04.2019

Auf den Spuren der Dinosaurier

 

Tyrannosaurus Rex, Langhals und Triceratops sind zwar schon lange ausgestorben, aber haben einige Spuren auf der Erde hinterlassen. Am vergangenen Dienstag kamen daher 20 Kinder in der Roten zum Dinosauriertag zusammen, um die Tiere zu erforschen. Gemeinsam machte man sich auf den Weg zum Mehrgenerationenpark in der Friesoyther Straße, wo der Legende nach vor tausenden von Jahren Dinosaurier gelebt haben sollen.

Ob da wohl noch Überreste zu finden sind? Dieser Forschungsfrage gingen die jungen Archäologen nach und buddelten im Sandkasten des Mehrgenerationsparks nach versteckten Dinosauriereiern. Tatsächlich wurden die 6- bis 12 Jährigen fündig. Bei der Ausgrabung fanden die Kinder kleine Dinoskelette, die in Gips eingehüllt waren. Sofort wurden die Skelette von der harten Schale befreit.

Ein rundum gelungener Nachmittag, an dem der Forschergeist nicht zu kurz kam.

Foto: Rote Schule/ Daniela Weinert