Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 05.03.2019

Einladung zur Fahrt in die Partnerstadt Bernay vom 19. bis 23 Juni

Die diesjährige Reise in Cloppenburgs Partnerstadt Bernay findet vom 19. bis 23. Juni statt. Das Comité de Jumelage die Stadt Bernay laden herzlich ein zur Feier des 30-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft und bereiten interessante Besichtigungen und abwechslungsreiche Begegnungen vor.

Organisiert wird die fünftägige Busfahrt in die Normandie vom Partnerschaftskomitee Cloppenburg-Bernay e.V., die am Mittwoch, 19. Juni, frühmorgens startet. Die Rückkehr in Cloppenburg ist am Sonntag gegen 23:00 Uhr vorgesehen. Anmeldungen zur Fahrt sind in der Geschäftsstelle im Rathaus möglich (Frau Hagemann, Telefon 04471 / 185-218).

Auf der Hinfahrt ist ein Zwischenstopp in der „Europas Hauptstadt“ Brüssel geplant. Auf dem Programm stehen ein Ausflug nach Rouen, historisch bedeutsame Metropole an der Seine, Besichtigungen in Bernay und dem Département Eure, am Freitagabend das Erlebnis der «Fête de la musique“, ein in ganz Frankreich stattfindendes open-air-Musikfestival in den Straßen der Städte. Zeit ist auch für gemeinsame Aktivitäten mit den Gastfamilien und den traditionellen Besuch des großen Marktes in der Bernayer Altstadt am Samstagvormittag. Offiziell wird’s bei einer Erneuerung der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages und beim abendlichen festlichen großen „Gala-Dîner“ im stilvollen Restaurant «La Maigotière Bouget“ in der Nähe von Broglie.

Das Besondere an dieser Reise: Alle Cloppenburger Gäste werden wie stets bei diesen Begegnungen in französischen Gastfamilien untergebracht. „Herzlich willkommen sind natürlich auch alle Cloppenburgerinnen und Cloppenburger, die kein Französisch sprechen, denn französische Sprachkenntnisse sind nicht erforderlich, um sich gut mit den Bernayern zu verstehen,“ ermuntert Vorsitzender Dr. Günther Klaushenke auch Interessierte, die bisher noch nicht mitgefahren sind. „In etlichen Familien in Bernay wird auch ein wenig Deutsch und Englisch gesprochen. Außerdem werden viele Aktivitäten gemeinsam in der ganzen Gruppe unternommen.“

Foto: Partnerschaftskomitee Cloppenburg-Bernay eV