Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 18.01.2019

Cloppenburger Stadtjugendring wählt neue Vorstandsmitglieder

Zur ersten Vollversammlung in 2019 hat der Stadtjugendring Cloppenburg am vergangenen Mittwoch in die Rote Schule eingeladen. Das neue Jahr begann gleich mit einigen Veränderungen.

Der ehrenamtliche Vorstand wählte den zweiten Vorsitzenden und zwei Beisitzer neu. Nach mehreren Jahren Arbeit im Vorstand legten die Beisitzerinnen Carmen Niemann (Johanniter) und Johanna Grote (Geflügelzuchtverein) ihr Amt nieder.

Als zweiter Vorsitzender bleibt Patrick Kuster (Schwimmverein Cloppenburg)der Arbeit im Vorstand erhalten und wurde einstimmig gewählt. Als neue Beisitzer vervollständigen Leon Bilo (Rassegeflügelzuchtverein), sowie Daniela Weber (Wassersportverein e.V.) den Vorstand. Weiterhin im Amt bleiben Elise Bührmann (Kaninchenzuchtverein)als Schriftführerin und Fabian Gerst (Feuerwehrkapelle) als erster Vorsitzender. Die Stadtjugendpflegerin Daniela Weinert steht als hauptamtliches Mitglied dem Vorstand mit Rat und Tat zur Seite.

Mit auf den Weg bekam der neugewählte Vorstand die ersten Aufgaben für die nächsten Monate. So ist für die alljährliche Aktion, dem Cityfestfamilientag eine neue Idee entstanden. Im letzten Jahr stand der Kolpingverein mit seinem Entenrennen im Fokus des Familientages. In 2019 soll ein anderer Verein als Motto für den Cityfest-Familientag ausgelost werden. Auch mit weiteren Themen, wie beispielsweise dem Gauklerfest, dem Nikolauslaternenumzug und den Jugendförderungsrichtlinien, wird sich der Vorstand intensiv beschäftigen. Auch für die Frühjahrsputzaktion „Cloppenburg-Putz(t)-munter" am 30. März 2019 werden die Vereine und Verbände des Cloppenburger Stadtjugendringes wieder eingeladen.

Foto: Britta Drees