Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 09.01.2019

Spielwiese präsentiert „Antonio und Pino“

 Am kommenden Wochenende startet die Kindertheaterreihe Spielwiese mit „Antonio und Pino" in das neue Jahr. Am Samstag, 12. Januar, jeweils um 15 und 17 Uhr und am Sonntag, 13. Januar, um 15 Uhr präsentiert das Figurentheater Neumond aus Hannover ein mitreißendes Stück mit Livemusik über Wünsche und Entscheidungen.

Antonio, ein älterer Mann, der schon lange vom eigenen Zirkus träumt, lebt allein in einem kleinen Haus mit Garten am Rande der Stadt. Vor kurzem ist Pino, ein 6-jähriger Junge, mit seinen Eltern in die Nachbarschaft gezogen. Seine Eltern haben wenig Zeit für Pino und so streift er immer häufiger allein durch die Straßen und grübelt: Was tut man gegen Langeweile und warum haben Papa und Mama so wenig Zeit für mich? Vielleicht ist das Leben als Hund lustiger? Pino bastelt sich ein Hundekostüm und trifft am Gartenzaun auf Antonio. So kommt es, dass der Alte mit seinem Traum und der fragende Pino gemeinsam auf die Reise gehen und ihre ganz eigene Zirkuswelt entdecken. Was sie dabei alles erleben? Das können Besucher am kommenden Wochenende in der Roten Schule erfahren.

Einige Karten für die Veranstaltungen können noch in der Roten Schule erworben werden. Eine Vorführung kostet pro Person 4 Euro und ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Bei Fragen helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Roten Schule unter 04471- 709889 gerne weiter.

Foto: Christian Kruse