Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 28.02.2018

Lebenscoaching im Gründerbüro

Mit den Gründerbüros und dem Gründerhof unterstützt die Stadt Menschen beim Start in die Selbstständigkeit. Dazu gehört auch Nicole Deters. Die gebürtige Schweizerin hat sich vor einem Jahr nach einer Ausbildung zur Kinesiologin im Gründerbüro mit einer eigenen Praxis selbstständig gemacht. Zuvor war die studierte Betriebsökonomin in unterschiedlichen Führungspositionen für internationale Firmen in der Schweiz tätig.

Bei der begleitendenden Kinesiologie wird ein Muskeltest eingesetzt, mit dessen Hilfe Stress abgebaut, Gesundheit gefördert, Blockaden gelöst, Ungleichgewichte balanciert und die Eigenwahrnehmung gestärkt werden kann. Sich selbst bezeichnet die zweifache Mutter als Lebenscoach. In der angemieteten Räumlichkeit in der Sevelter Straße coacht Nicole Deters Menschen aller Altersklassen.

„Ein absoluter Vorteil der Gründerbüros ist die zentrumsnahe Lage, der erschwingliche Mietpreis und die Möglichkeit Räumlichkeiten anzumieten, die von der Größe einem jungen Start-up gerecht werden", weiß die Kinesiologin das Angebot der Stadt zu schätzen.

Zurzeit bietet die Stadt im Gründerhof fünf Hallen sowie fünf dazugehörige Büros an. In den Gründerbüros stehen insgesamt 10 Räumlichkeiten zur Verfügung. Küche, Abstellräume und die sanitären Anlagen können gemeinschaftlich genutzt werden. Momentan sind alle Räumlichkeiten belegt. Existenzgründer, die sich über das städtische Angebot informieren möchten, können sich an das Sachgebiet Liegenschaften im Rathaus wenden.