Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 11.08.2017

„Feuer fangen“ im Kulturbahnhof

Mit dem berührenden Theatergastspiel „Feuer fangen“ am 31. August im Kulturbahnhof Cloppenburg geht der diesjährige Kultursommer zu Ende – gleichzeitig ist es der Auftakt der neuen Spielzeit des Theaterforums Cloppenburg 2017/18. Die Aufführung der „Jungen Landesbühne“ Wilhelmshaven (Landesbühne Niedersachsen Nord) beginnt um 20:15 Uhr und ist für alle Menschen ab 13 Jahren geeignet.

Für sein Jugendtheaterstück „Feuer fangen“, das seine Premiere am 26. August 2017 im „TheOs“ in Wilhelmshaven feiert, hat der Autor Luc Tartar mit Jugendlichen darüber gesprochen, was für sie Liebe ist und festgestellt, dass die Mädchen und Jungen, die ihm so abgebrüht vorkommen, sich gar nicht mal so sehr vom damals jungen Luc Tartar unterscheiden. Ängste und Unsicherheiten sind identisch und bilden den Ausgangspunkt des Stückes.

Die Welt ist aus den Fugen, steht für Sekunden still. Mitten auf dem Schulhof das Epizentrum der Hitzewelle, die alle erfasst: Latifa und Jonathan. Sie küssen sich. Einfach so. Nichts an diesem Kuss ist gewöhnlich, er entfacht ein Feuer, das alle umliegenden Herzen lichterloh brennen lässt. Ein erstes Mal, das Fragen aufwirft, Erinnerungen und Ängste hervorruft und längst vergessene Sehnsüchte von Schichten von Staub befreit.

Mitschüler, Lehrer, Eltern und die 80-jährige Nachbarin. Erinnerungen daran, wie aufregend, einfach und verletzend sie ist und sein kann: die Liebe. Und all die ersten Male: das erste Mal ein fremder Körper, das erste Mal Sorgen, ob das alles so richtig ist. Und am Anfang ein Kuss. Einfach so.

Entstanden ist eine poetische und berührend direkte Collage, die vielen Themen auf die Spur geht: Zuneigung, Sex, Mangel an Liebe, einen Platz in der chaotischen Welt zu finden, mit sich selbst zu leben, mit anderen, mit den Eltern.

Eintrittskarten für das Theater „Feuer fangen“ gibt es online im Ticketshop unter www.kulturbahnhof-cloppenburg.de und bei allen Vorverkaufsstelle von Nordwest-Ticket, u.a. beim Cloppenburger Wochenblatt, Brandstraße 5, und der Stadthalle Cloppenburg. Weitere Informationen online unter www.kultursommer-clp.de 

Das Jugendtheater im Kulturbahnhof wird im Rahmen des Kultursommers Cloppenburg maßgeblich gefördert durch die EWE AG, die Landessparkasse zu Oldenburg, die Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg und die Münsterländische Tageszeitung.

Foto: Tompete