Beirat für Menschen mit Behinderung

Beirat für Menschen mit Behinderungen

Der Beirat:

1. Vorsitzender: 
Guido Röding

Stellv. Vorsitzender:
Franz-Josef Norrenbrock

Schriftführerin: 
Brigitte von Häfen

Beiratsmitglieder:
Christine Hammann
Doris Hoth  
Nicole Kaiser
Iris   Löper
Angelika Ratz-Kleinalstede
Gerd Schröder


Telefonnr.:
(0 44 71) 185 - 322
(werktags 09.00 bis 18.00 Uhr) 

Handynr.:
0152 585 700 31

E-Mail: behindertenbeirat.clp@gmx.de

Ansprechpartner

Moorbrink, Sabine
Telefon: 0 44 71 / 185 - 132

Beirat für Menschen mit Behinderungen

„Wir wollen gestalten und nicht gestaltet werden“
Karl Finke (Behindertenbeauftragter des Landes Niedersachsen bis 2014)

Nach den Jahren 1998 bis 2015 hat die Stadt Cloppenburg aktuell seit der Wahl am 11. März 2018 wieder einen Beirat für Menschen mit Behinderungen.

Der Beirat ist konfessionell und parteipolitisch unabhängig. Er ist weder weisungsbefugt, noch weisungsgebunden. Die Mitglieder üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.

Der Beirat für Menschen mit Behinderung hat insbesondere folgende Aufgaben:

a) Vertretung der Belange der Menschen mit Behinderung gegenüber der Verwaltung und dem Rat der Stadt Cloppenburg sowie Zusammenarbeit mit den anderen Stellen und Trägern, die sich mit der Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung beschäftigen.

b) Der Beirat für Menschen mit Behinderung wirkt beratend bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen der Stadt Cloppenburg mit, die Menschen mit Behinderungen betreffen bzw. betreffen können. Er erarbeitet dazu Vorschläge und gibt Anregungen für die Verbesserung der Situation von Menschen mit Behinderungen.

c) Unterrichtung der Öffentlichkeit über die besonderen Belange im Umgang mit Menschen mit Behinderungen.

d) Beratung und Vermittlung von Beratungen der Menschen mit Behinderungen in allen sie betreffenden Angelegenheiten. Eine individuelle rechtliche Beratung ist nicht Aufgabe des Beirates.

e) Im Übrigen bestimmt der Beirat für Menschen mit Behinderung im Rahmen seines Aufgabenbereiches seine Aufgaben und Tätigkeiten selbst.

Dateityp Datei Dateigröße Download
pdf Satzung Beirat für Menschen mit Behinderungen 105 KB Download