Vorbereitende Untersuchungen

Mühlenstraße

Die Stadt Cloppenburg strebt die Fortschreibung des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) aus dem Jahr 2007 an. Der Fokus liegt auf dem Bereich Innenstadt. Dabei sollen Kernthemen wie „Gewerbliche Entwicklung“ und „Einzelhandel“ aus der heutigen Perspektive betrachtet und durch weitere aktuelle Themen, wie bspw. „Verkehr & Parkraum“, „Tourismus“ und „Klima & Energie“ ergänzt werden.

Parallel zur Fortschreibung des ISEK sollen für den Bereich rund um die Mühlenstraße „Vorbereitende Untersuchungen“ (VU) nach § 141 BauGB für die förmliche Festlegung eines Sanierungsgebietes durchgeführt werden. Dabei sollen Beurteilungsgrundlagen über die Notwendigkeit der Sanierung, die sozialen, strukturellen sowie städtebaulichen Verhältnisse und Zusammenhänge und die anzustrebenden allgemeinen Ziele sowie die Durchführbarkeit der Sanierung im Allgemeinen ermittelt werden.

In einer ersten Informationsveranstaltung am 08.06.2016 hat die Stadt Cloppenburg gemeinsam mit der SWECO GmbH aus Bremen erste Erkenntnisse aus der Bestandsaufnahme aufgezeigt und die weiteren Schritte im Vorgehen vorgestellt.

Gemeinsam mit den Akteuren der Mühlenstraße sollen Ideen und Maßnahmen für die Entwicklung der Mühlenstraße gefunden werden. Dazu wird ein Arbeitskreis gebildet, der die wesentlichen Planungsschritte begleitet und unterstützt.

Die Termine der Arbeitskreissitzungen sind

  • am Donnerstag, den 25.08.2016

  • am Donnerstag, den 15.09.2016

  • und am Mittwoch, den 19.10.2016,

jeweils um 18:00 Uhr im Rathaus der Stadt Cloppenburg.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Für eine bessere Planung ist eine Anmeldung bei Frau Lohe (Tel. 04471/185-324 o. E-Mail h.lohe@cloppenburg.de) notwendig.