Aktuelles

zurück zur Übersicht | Artikel vom 29.01.2018

Nächtlicher Marathon mit Minecraft 2

„Zocken" in der Roten Schule. Beim Jugendworkshop im Rahmen des Audits zur familiengerechten Kommune wünschten sich viele Jugendliche eine LAN-Party. Diesem Wunsch kamen die Mitarbeiter des Jugendtreffs nun erneut nach. Am vergangenen Samstag „zockten" 16 Jugendliche die ganze Nacht hindurch gemeinsam das Spiel Minecraft.

Minecraft ist momentan eines der beliebtesten Onlinespiele bei Jugendlichen. Mit würfelartigen Blöcken baut sich der Spieler seine eigenen Konstruktionen, wie z.B. Häuser und Landschaften in einer 3D-Welt. In dem Spiel muss er zudem die Welt erkunden, Ressourcen sammeln und gegen Monster kämpfen.

Auf einem eigenen „Rote Schule"- Server erbauten die Teilnehmer ein kleines „Minecraft Cloppenburg". Außerdem wurde in einem Kreativwettbewerb um den Rang des besten Minecraftarchitekten gekämpft. So mussten die Jugendlichen zu drei verschiedenen Themen kreativ werden. Sie bauten zur Aufgabe „Ostern" riesige Ostereier, Hasen und Nester oder zum Thema „Rund um die Rote Schule" ein ganzes Zeltlager oder die LAN-Party aus Blöcken nach. Die Sieger konnten sich über coole Preise freuen, die vom Gameshop Cloppenburg gespendet wurden.

Die Aktion fand bei den Jugendlichen großen Anklang, so dass die Plätze wieder schnell ausgebucht waren. Die nächste LAN-Party ist bereits in der Planung und wird über das JOJO- Programm beworben. Fragen zum Programm der Roten Schule beantworten die Mitarbeiter gerne unter der Tel. 04471/85798.

Foto: Andreas Christ